Zum Hauptinhalt springen

Fiorentina erhöht Druck auf Napoli

Fiorentina erhöht in der Serie A den Druck auf Napoli. Die Toskaner gewinnen beim Tabellenletzten Catania mit 3:0 und rücken bis auf drei Punkte an den Tabellendritten Napoli (2:2 in Bologna) heran.

Dahinter verlor Inter Mailand in der 20. Runde durch ein 0:1 bei Genoa mit nun 32 Punkten vorerst den Anschluss an die Fiorentina.

Für die Toskaner trafen Mittelfeldspieler Matias Fernandez (25. Minute) und Neuzugang Alessandro Matri (28./41.), der in seinem ersten Spiel gleich zwei Tore erzielte. Napoli geriet durch ein Tor von Bolognas Stürmer Rolando Bianchi (37.) zunächst in Rückstand, Stürmer Gonzalo Higuain glich jedoch per Foulpenalty aus (62.). Der Spanier José Callejon brachte die Süditaliener in Führung (80.), Bianchi besorgte erneut den späten Ausgleich (90.). Für Genoa traf Abwehrspieler Luca Antonelli (83.) zum überraschenden Sieg gegen Inter.

Resultate: AS Roma - Livorno 3:0. Juventus - Sampdoria 4:2. Udinese - Lazio Rom 2:3. Atalanta Bergamo - Cagliari 1:0. Bologna - Napoli 2:2. Catania - Fiorentina 0:3. Chievo Verona - Parma 1:2. Genoa - Inter Mailand 1:0. Sassuolo - Torino 0:2.

Rangliste: 1. Juventus 55. 2. AS Roma 47. 3. Napoli 43. 4. Fiorentina 40. 5. Hellas Verona 32. 6. Inter Mailand 32. 7. Parma 29. 8. Torino 29. 9. Lazio Rom 27. 10. Genoa 26. 11. Atalanta Bergamo 24. 12. AC Milan 22. 13. Sampdoria 21. 14. Cagliari 21. 15. Udinese 20. 16. Chievo Verona 17. 17. Sassuolo 17. 18. Bologna 17. 19. Livorno 13. 20. Catania 13.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch