Zum Hauptinhalt springen

Flyers gewinnen Derby gegen die Lions

Die Kloten Flyers sicherten sich in der 39. Runde der NLA den Derbysieg gegen die ZSC Lions.

Rothen (15.) und Bell (20.) waren für die 2:0-Führung der Flyers besorgt. Jan Alston konnte im Mitteldrittel verkürzen, ehe Zeiter und Forrest den verdienten 4:1-Sieg sicher stellten.

Der SC Bern holte sich mit einem 1:0-Auswärtserfolg bei Schlusslicht Ambri-Piotta die Tabellenführung von Genève-Servette zurück. Marc Reicherts Treffer in der 19. Minute blieb der einzige der Partie. Ein Tor von Paolo Duca wurde wegen einem verschobenen Torgehäuse annulliert. Ambri deponierte einen Spielfeld-Protest.

Lugano verlor beim EHC Biel 2:3. Damit überholten die Seeländer in der Tabelle die Rapperswil-Jona Lakers und belegen nun fünf Punkte hinter Fribourg Rang 9.

Ambri-Piotta - Bern 0:1. - Tore: 19. Reichert 0:1. - Bemerkung: 50. Minute Tor von Duca (Ambri) wegen verschobenen Torgehäuses annulliert. Ambri deponierte einen Spielfeld-Protest.

Kloten Flyers - ZSC Lions 4:1. - Tore: 15. Rothen 1:0. 20. Bell 2:0. 27. Alston 2:1. 54. Zeiter 3:1. 57. Forrest 4:1.

Biel - Lugano 3:2. - Tore: 3. Murray 0:1. 17. Murley 0:2. 27. Truttmann 1:2. 52. Wetzel 2:2. 59. Nüssli 3:2.

Rangliste: 1. Bern 39/79. 2. Genève-Servette 40/79. 3. ZSC Lions 38/72. 4. Davos 40/72. 5. Zug 38/69. 6. Kloten Flyers 40/67. 7. Lugano 40/59. 8. Fribourg 40/52. 9. Biel 40/47. 10. Rapperswil-Jona Lakers 39/46. 11. SCL Tigers 41/42. 12. Ambri-Piotta 39/24 (86:145).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch