Zum Hauptinhalt springen

Forfait des kroatischen Stürmers Ivica Olic

Kroatien muss während der gesamten EM-Endrunde in Polen und der Ukraine ohne den verletzten Stürmer Ivica Olic auskommen.

Der 32-Jährige von Bayern München, der im Champions-League-Final gegen Chelsea mit seinem Fehlschuss die Niederlage im Penaltyschiessen einleitete, muss wegen einer Oberschenkelverletzung rund vier bis sechs Wochen pausieren.

Olic hatte sich am Samstag im Testspiel gegen Norwegen (1:1) verletzt. Trainer Slaven Bilic nominierte Nikola Kalinic von Dnjepr Dnejpropetrowsk (Ukr) nach. Kroatien trifft in der Gruppe C auf den Welt- und Europameister Spanien, Italien und Irland.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch