Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

1:0 nach 48 Sekunden leichtsinnig verspielt

GC hat im Aufstiegs-Duell mit Lausanne einen herben Dämpfer hinnehmen müssen.
Dabei beginnt für die Zürcher alles ideal: Euclides Cabral erzielt im Letzigrund bereits in der ersten Minute die Führung für das Heimteam.
GC verliert damit die letzte Partie der Hinrunde 1:2 und liegt neu sechs Punkte hinter Leader Lausanne.
1 / 8