Blaufahrt: Trainer von Schweiz-Gegner verurteilt

Ein Gericht in Edinburgh hat Michael O'Neill verurteilt. Der Trainer des nordirischen Nationalteams muss nun seinen Fahrausweis abgeben.

Dreimal mehr Alkohol intus als erlaubt: Nordirland-Trainer Michael O'Neill.

Dreimal mehr Alkohol intus als erlaubt: Nordirland-Trainer Michael O'Neill.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nordirland-Trainer Michael O'Neill bekennt sich der Trunkenheit am Steuer schuldig. Ein Gericht in Edinburgh verurteilt ihn zu einer Strafzahlung von 1300 britischen Pfund. Ausserdem muss er den Fahrausweis für 16 Monate abgeben. Sollte er ein Rehabilitationsprogramm erfolgreich abschliessen, wird der Fahrausweis-Entzug auf 12 Monate reduziert, wie «Sky News» berichtet.

Die Blaufahrt hat sich demnach bereits am 10. September ereignet. O'Neill, der kurz vor 1 Uhr morgen angehalten wurde, hatte laut dem Bericht dreimal mehr Alkohol intus als in Schottland erlaubt.

Der Trainer der nordirischen Fussball-Nationalmannschaft bereitet sich zurzeit auf das Barrage-Spiel gegen die Schweiz für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Russland vor. Das erste Spiel wird am 9. November in Nordirland stattfinden, am 12. September können die Schweizer ihr Heimspiel in Basel austragen. Die bislang letzte Begegnung der beiden Teams endete im August 2004 in Zürich 0:0.

(rub/woz)

Erstellt: 19.10.2017, 12:45 Uhr

Artikel zum Thema

«Defensiv gut und körperlich stark»

Video Nordirland heisst der Gegner in der WM-Barrage. Die Gefühlslage der Schweizer Fussballer nach der Auslosung. Mehr...

Amateurfussball für 200 Pfund die Woche

In der Barrage trifft die Schweiz auf Nordirland. Reportage aus einem Land, wo Fussball ganz anders funktioniert. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Michèle & Friends Gestatten, DJ Geronto

Mamablog Gelassen bleiben – eine Anleitung

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Schall und Rauch: Kiffer versammeln sich vor dem kanadischen Parlamentshaus in Ottawa, um bei der jährlichen sogenannten «4/20»-Demonstration teilzunehmen. Das Land hat den Cannabiskonsum legalisiert. (20. April 2018)
(Bild: Chris Wattie ) Mehr...