Casablanca Finalgegner der Bayern

Die Münchner treffen im Final der Club-WM in Marokko auf Raja Casablanca. Die Marokkaner schalten im zweiten Halbfinal Atletico Mineiro überraschend mit 3:1 aus.

Grosse Freude: Überraschend steht Raja Casablanca im Final der Klub-WM in Marokko.

Grosse Freude: Überraschend steht Raja Casablanca im Final der Klub-WM in Marokko. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Raja Casablanca ging gegen das favorisierte Team Atletico Meineiro in der zweiten Halbzeit durch Mouhssine Iajour in Führung (51.). Mit einem erfolgreich verwandelten Freistoss von Ronaldinho (64.) fanden die Brasilianer zwar kurzzeitig ins Spiel zurück, doch Mouhssine Moutaouli mit einem Penaltytor (84.) und Vianney Mabide (94.) sorgten für die Entscheidung.

Damit erreichte Casablanca als zweites Team aus Afrika nach Tout Puissant Mazembe 2010 das Endspiel der Klub-WM. Die Bayern hatten sich tags zuvor mit einem ungefährdeten 3:0 gegen den chinesischen Club Guangzhou Evergrande für den Final qualifiziert.

Erstellt: 18.12.2013, 23:26 Uhr

Artikel zum Thema

Bayern München gewinnt mit Joker Shaqiri

Bayern München hat den ersten Schritt zum fünften Titel in diesem Jahr getan: Im Halbfinal der Klub-WM siegten die Deutschen in Agadir gegen das chinesische Team von Guangzhou Evergrande 3:0. Mehr...

Shaqiris Bayern fürchten italienische Chinesen

Der Trainer von Guangzhou Evergrande verdient 13 Millionen Franken im Jahr und war 2006 Weltmeister. Dass diese Fakten nicht von ungefähr kommen, soll der FC Bayern heute an der Club-WM zu spüren bekommen. Mehr...

Raja Casablanca Finalgegner der Bayern

Fussball Bayern München trifft im Final der Klub-WM in Marokko auf Raja Casablanca. Die Marokkaner schalten im zweiten Halbfinal Atletico Mineiro überraschend mit 3:1 aus. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Blogs

Geldblog Fürstliche Anlagen mit Potenzial

Sweet Home Willkommen im «Nouveau Boudoir»

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Bis die Reifen qualmen: Ein irakischer Biker kämpft sich mit seiner Maschine durch eine Strassensperre, die Demonstranten in Najaf errichtet haben. Sie protestieren gegen die aktuelle Regierung. (20. Januar 2020)
(Bild: Alaa al-Marjani) Mehr...