Chelsea mit Doppelschlag

Drei Tage nach dem 2:1 im Europa-League-Halbfinal in Basel feiert Chelsea das nächste Erfolgserlebnis. Die Blues bezwingen in der Meisterschaft zuhause den Ligacup-Gewinner Swansea City mit 2:0.

Die Führung: Oscarc feiert sein Treffer gegen Swansea City.

Die Führung: Oscarc feiert sein Treffer gegen Swansea City.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Chelsea schuf die Differenz mit einem Doppelschlag vor der Pause. Zuerst traf Oscar mit einem Schuss von der Strafraumgrenze aus (43.), dann versenkte Frank Lampard einen Foulpenalty (45.). Juan Mata hatte den Strafstoss in einem Zweikampf mit Swanseas Leon Britton herausgeholt.

Mit dem Dreier übernahm Chelsea den 3. Platz, der gleichbedeutend wäre mit der direkten Qualifikation für die Champions League, weil sich Arsenal London wenig später im eigenen Stadion gegen das als Meister feststehende Manchester United mit einem 1:1 begnügen musste.

Ausgerechnet ein ehemaliger Angestellter stahl den Gunners zwei Punkte. Robin van Persie hatte bei seiner Rückkehr ins Emirates Stadium unmittelbar vor der Pause per Penalty den Ausgleich markiert. Der Holländer war in Arsenals Strafraum von Bacary Sagna gefoult worden. Van Persie führt nun die Torschützenliste der Premier League mit 25 Treffern an.

Drei Runden vor Saisonende sind zwei der drei Absteiger aus der Premier League bekannt. Die Queens Park Rangers und Reading können sich nicht mehr retten, nachdem sich die beiden Teams im Direktduell mit einem 0:0 getrennt haben. QPR, das aktuell von Harry Redknapp trainiert wird, hat sich somit nur zwei Saisons in der höchsten englischen Division halten können. Reading war gar erst im vergangenen Sommer in die Premier League aufgestiegen. (si)

Erstellt: 28.04.2013, 21:10 Uhr

Artikel zum Thema

«Ein Basler Ende mit Schrecken»

Die Pressestimmen nach der bitteren 1:2-Niederlage des FC Basel gegen Chelsea. Die Reaktionen aus England und der Schweiz. Mehr...

Schlechte Aussichten für den FC Basel

Nach der 1:2-Niederlage gegen Chelsea ist der FC Basel im Europa-League-Halbfinal in Rücklage. Das ärgerliche Tor in der Nachspielzeit beschert den Baslern eine Herkules-Aufgabe in London. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Premier League

38. Runde

21.05.Arsenal London - Everton3 : 1
21.05.Burnley - West Ham1 : 2
21.05.Chelsea London - Sunderland5 : 1
21.05.Hull - Tottenham1 : 7
21.05.Leicester - Bournemouth1 : 1
21.05.FC Liverpool - Middlesboro3 : 0
21.05.Manchester United - Crystal Palace2 : 0
21.05.Southampton - Stoke0 : 1
21.05.Swansea - West Bromwich Albion2 : 1
21.05.Watford - Manchester City0 : 5
Stand: 21.05.2017 17:55

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Chelsea London38303585:3393
2.Tottenham38268486:2686
3.Manchester City38239680:3978
4.FC Liverpool382210678:4276
5.Arsenal London38236977:4475
6.Manchester United381815554:2969
7.Everton3817101162:4461
8.Southampton3812101641:4846
9.Bournemouth3812101655:6746
10.West Bromwich Albion381291743:5145
11.West Ham381291747:6445
12.Leicester381281848:6344
13.Stoke3811111641:5644
14.Crystal Palace381252150:6341
15.Swansea381252145:7041
16.Burnley381172039:5540
17.Watford381172040:6840
18.Hull38972237:8034
19.Middlesboro385132027:5328
20.Sunderland38662629:6924
Stand: 21.05.2017 17:55

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home Versteckspiel mit dem TV

Tingler Immer schöner

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Wo die Toten ruhen: Anlässlich des Feiertags Eid al-Fitr besuchen Muslime den Friedhof von Nadschaf im Irak, der mit 5 Millionen begrabenen Menschen als grösster der Welt gilt. (16. Juni 2017)
(Bild: Alaa Al-Marjani ) Mehr...