Dank Rooneys Doppelpack an die Spitze

Manchester United ist nach dem 2:0 gegen West Bromwich und der gleichzeitigen 0:1-Niederlage von Manchester City bei Swansea neuer Leader in der Premier League.

Matchwinner: Wayne Rooney trifft zweimal gegen WBA und schiesst die United an die Spitze.

Matchwinner: Wayne Rooney trifft zweimal gegen WBA und schiesst die United an die Spitze. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Tore des englischen Star-Stürmers Wayne Rooney (in der 36. und 71. Minute) hievten die United am 28. Spieltag mit 67 Punkten auf den ersten Tabellenplatz.

Manchester City, das gegen Aussenseiter Swansea den Gegentreffer in der 83. Minute hinnehmen musste, liegt nun einen Punkt zurück.

(fal/si)

Erstellt: 11.03.2012, 17:35 Uhr

Artikel zum Thema

Di Matteos gelungene Woche

Vier Tage nach dem Sieg im Cup gegen Birmingham City gelang Roberto Di Matteo als Chelseas Interimscoach auch die Premiere in der Meisterschaft. Mehr...

Niederlagen für die Favoriten aus Manchester

Europa League Für Manchester City und Stadtrivale United setzt es in den Achtelfinal-Hinspielen der Europa League empfindliche Niederlagen ab. Zu reden gibt vor allem der Ausrutscher der United im eigenen Stadion. Mehr...

Premier League, 28. Runde

Die Spiele vom Sonntag:
Manchester United - West Bromwich Albion 2:0 (1:0)
Tore: 36. Rooney 1:0. 71. Rooney (Foulpenalty) 2:0. - Bemerkung: 66. Gelb-Rote Karte gegen Olsson (West Bromwich) wegen Foulspiels.

Swansea City - Manchester City 1:0 (0:0)
Tor: 83. Moore 1:0. - Bemerkung: 7. Hart (Manchester City) wehrt Foulpenalty von Sinclair ab.

Blogs

History Reloaded Die geköpfte Königin

Sweet Home Ab ins Einzelbett

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...