Der HSV kommt nicht vom Fleck

Der Hamburger SV erreicht in der Bundesliga gegen Hoffenheim zu Hause nur ein 1:1. Neuling Paderborn überrascht weiter und schlägt Eintracht Frankfurt 3:1.

Grosser Einsatz: Valon Behrami (r.) und der HSV kommen nicht vom Tabellenende weg.

Grosser Einsatz: Valon Behrami (r.) und der HSV kommen nicht vom Tabellenende weg. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Hamburger SV kommt in der Meisterschaft im Heimspiel gegen Hoffenheim nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach dem 1:1 verpassen die Norddeutschen den ersten Heimsieg seit dem 4. April. Mit sechs Punkten verbesserte sich der HSV, bei dem Valon Behrami und Johan Djourou durchspielten, immerhin zumindest auf den Relegationsplatz der Bundesliga. Anthony Modeste (15.) brachte Hoffenheim in Führung, Pierre-Michel Lasogga (34.) traf zum verdienten Ausgleich. Die Hoffenheimer (mit Pirmin Schwegler, ab 91. mit Steven Zuber) sind nach acht Spieltagen weiter unbesiegt, büssten aber weiteren Boden auf Spitzenreiter Bayern München ein.

Paderborn bleibt weiter in der Erfolgsspur. Der Aufsteiger gewann sein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1 und ist nach dem dritten Saisonsieg schon Tabellen-Siebter. Die Treffer für die Paderborner erzielten Marvin Ducksch (66.), Uwe Hünemeier (79.) und Stefan Kutschke (85.). Für die Eintracht-Führung hatte Alex Meier (57.) gesorgt. Durch die Niederlage verpasste die Eintracht, die mit Haris Seferovic antrat, den Sprung auf den dritten Rang hinter Leader Bayern München und Borussia Mönchengladbach.

Bundesliga, Sonntagsspiele:
Hamburger SV - Hoffenheim 1:1 (1:1)
49'003 Zuschauer. - Tore: 15. Modeste 0:1. 34. Lasogga 1:1. - Bemerkungen: Hamburger SV mit Behrami und Djourou, Hoffenheim mit Schwegler und ab 91. mit Zuber.

Paderborn - Eintracht Frankfurt 3:1 (0:0)
Tore: 57. Meier 0:1. 66. Ducksch 1:1. 79. Hünemeier 2:1. 86. Kutschke 3:1. - Bemerkung: Frankfurt mit Seferovic.
(fal/si)

Erstellt: 19.10.2014, 19:35 Uhr

Update folgt...

Artikel zum Thema

Xhaka trifft für Gladbach – Kantersieg der Bayern

Torreiche 8. Bundesliga-Runde: Die Bayern siegen gegen Bremen 6:0, während Granit Xhaka beim 3:0-Erfolg von Mönchengladbach in Hannover ein Tor schiesst. Mehr...

Der Freistossspray und das Problem mit dem Schnee

In den deutschen Profiligen wird an diesem Wochenende der Freistossspray eingeführt. In der Schweiz wird noch bis 2015 zugewartet – nicht zuletzt wegen des Wetters. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Von Kopf bis Fuss Warum Hafer (fast) so wirksam ist wie Medizin

Geldblog Der Crash wird über kurz oder lang kommen

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...