Die 25 teuersten Transfers dieser Saison

Die Klubs gaben deutlich weniger Geld für Transfers aus – ausser Manchester City. Klicken Sie sich durch die teuersten Transfers dieses Sommers.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Finanzkrise hinterliess erstmals auch Spuren im Fussball. Vor einem Jahr bezahlte Real Madrid für Christiano Ronaldo die Rekordablösesumme von 94 Millionen Euro. In diesem Sommer ist die Transfersumme, die der FC Barcelona für David Villa überwies, damit verglichen schon fast bescheiden. 40 Millionen Euro sind auf der Liste der teuersten Fussballer der Geschichte nur der 15. Platz.

Unbeeindruckt von allen negativen Einflüssen ist das von einem Scheich alimentierte Manchester City. Yaya Touré, Mario Balotelli, David Silva, Aleksander Kolarov und James Milner kosteten zusammen 133 Millionen Euro und alle sind in den Top 10 der teuersten Transfers in diesem Sommer.

Erstellt: 06.10.2010, 15:48 Uhr

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Never Mind the Markets Flucht ins Bargeld gibt Rätsel auf

Sweet Home Genussmomente für die Ferienzeit

Die Welt in Bildern

Gross-Demo: Mit Schutzmaske und Schwimmbrille schützt sich ein Demonstrant vor einem Tränengas-Angriff der Polizei in Hong Kong am Sonntagabend. (21. Juli 2019)
(Bild: Getty Images / Ivan Abreu) Mehr...