Die Bayern verdrängen Favre-Team von der Spitze

Die Münchner bleiben in der Bundesliga das Mass aller Dinge. Mit dem 3:0 gegen Leverkusen feiert der Rekordchampion ihren sechsten Sieg in Serie und verdrängen Gladbach wieder von Platz 1.

Jubelnde Bayern: Die München spielen momentan traumhaften Fussball.

Jubelnde Bayern: Die München spielen momentan traumhaften Fussball. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Thomas Müller (5. Minute), Daniel van Buyten (19.) und Arjen Robben (90.) trafen gegen den Vizemeister, der nach der dritten Saisonniederlage im Mittelfeld der Tabelle feststeckt. Seit dem 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach am 7. August blieben die Münchner in insgesamt neun Pflichtspielen ohne Gegentor.

Die hoch überlegenen Gladbacher gewannen dank einem Penaltytreffer mit 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg. Titelverteidiger Borussia Dortmund feierte beim 2:1 in Mainz nach sieben Monaten wieder einen Auswärtssieg. Zwei Tage nach dem Rücktritt von Trainer Ralf Rangnick bewies der FC Schalke 04 Moral und siegte 4:2 gegen Freiburg. Wolfsburg mit Diego Benaglio im Tor verschaffte sich durch das 1:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern etwas Luft. Dabei spielten die Niedersachsen eine Halbzeit lang mit einem Mann weniger als die Gäste. Aufsteiger Augsburg wartet nach dem 0:0 gegen Hannover 96 weiter auf den ersten Sieg.

(fal/si)

Erstellt: 24.09.2011, 17:32 Uhr

Bundesliga, 7. Runde

Bayern München - Bayer Leverkusen 3:0 (2:0)
69'000 Zuschauer. - Tore: 5. Müller 1:0. 19. Van Buyten 2:0. 90. Robben 3:0.
Bemerkungen: Leverkusen ohne Derdiyok (Ersatz) und Barnetta (verletzt).
Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg 1:0 (0:0)
50'000 Zuschauer. - Tor: 76. Daems (Foulpenalty) 1:0.
Bemerkungen: Nürnberg mit Klose (verwarnt) und ab 80. mit Bunjaku.
Mainz - Borussia Dortmund 1:2 (1:0)
34'000 Zuschauer. - Tore: 33. Müller 1:0. 64. Perisic 1:1. 90. Piszczek 1:2.
Bemerkung: Mainz ohne Gavranovic (nicht im Aufgebot).
Schalke 04 - Freiburg 4:2 (1:1)
61'000 Zuschauer. - Tore: 3. Cissé 0:1. 34. Farfan 1:1. 62. Huntelaar 2:1. 66. Holtby 3:1. 75. Raul 4:1. 83. Jendrisek 4:2.
Bemerkung: Freiburg ohne Ferati (verletzt).
Wolfsburg - 1. FC Kaiserslautern 1:0 (0:0)
20'000 Zuschauer. - Tor: 63. Dejagah 1:0.
Bemerkung: 45. Platzverweis Kyrgiakos (Wolfsburg/Notbremse). Wolfsburg mit Benaglio, ohne Hitz (gesperrt).
Augsburg - Hannover 0:0
30'000 Zuschauer. - Bemerkung: Hannover ohne Eggimann (Ersatz).

Artikel zum Thema

Bayern-Profi sitzt hinter Gittern

Nach dem Feuer in seiner Villa sitzt Bayerns Fussballer Breno wegen des Verdachts auf schwere Brandstiftung in Untersuchungshaft. Mehr...

HSV feiert ersten Saisonsieg

Deutschland Der Hamburger SV feiert in der Bundesliga am siebten Spieltag seinen ersten Saisonsieg. Mehr...

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Geldblog Vorsicht beim Verrechnungsverzicht!

Mamablog Nehmt euch Zeit fürs Kranksein!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Zum Wiehern: Ein Pferd scheint sich in Feldberg im Schwarzwald über die weisse Pracht zu freuen. (18. November 2019)
(Bild: Patrick Seeger) Mehr...