Die perfekte Halbzeit des FC Barcelona

Zum Auftakt der spanischen Meisterschaft zerlegt der FC Barcelona die hilflosen Gäste von UD Levante in ihre Einzelteile. Der brasilianische Superstar Neymar schmort über eine Stunde lang auf der Ersatzbank.

Diesmal landete der Ball im richtigen Netz: Dani Alves, Eigentorschütze der Brasilianer beim 0:1 gegen die Schweiz, ist für den FC Barcelona erfolgreich.

Diesmal landete der Ball im richtigen Netz: Dani Alves, Eigentorschütze der Brasilianer beim 0:1 gegen die Schweiz, ist für den FC Barcelona erfolgreich. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als Neymar in der 64. Minute eingewechselt wurde, war die Partie zwischen dem FC Barcelona und UD Levante schon längst entschieden. In einer für die Katalanen perfekten ersten Halbzeit hatten Alexis Sanchez (3.), Lionel Messi (12./50.), Dani Alves (24.), Pedro (26.) und Xavi (45.) eine 6:0-Führung herausgeschossen.

Alves glich sein persönliches Torkonto in dieser Woche wieder aus. Er hatte am Mittwoch im Test-Länderspiel gegen die Schweiz in Basel im Trikot der brasilianischen Nationalmannschaft den Ball per Kopf unbedrängt ins eigene Netz befördert.

Nach der Pause schaltete Barça einen Gang zurück. Pedro erzielte mit seinem zweiten Treffer des Abends gleichwohl noch das 7:0. Neymar sicherte sich auch noch einen Eintrag in der Statistikspalte – allerdings nur mit einer Verwarnung zwei Minuten vor dem Schlusspfiff.

Real Madrid tat sich beim 2:1 gegen Betis Sevilla schwer. Die neu von Carlo Ancelotti betreute Mannschaft geriet nach einer knappen Viertelstunde vor eigenem Anhang in Rückstand. Karim Benzema (26.) und Isco (86.) wendeten die Partie noch.

FC Barcelona - Levante 7:0 (6:0)
Tore: 3. Sanchez 1:0. 12. Messi 2:0. 23. Alves 3:0. 26. Pedro 4:0. 42. Messi (Foulpenalty) 5:0. 45. Xavi 6:0. 73. Pedro 7:0.

Real Madrid - Betis Sevilla 2:1 (1:1)
Tore: 14. Jorge Molina 0:1. 26. Benzema 1:1. 86. Isco 2:1.

Weitere Resultate: Real Sociedad - Getafe 2:0. Valladolid - Athletic Bilbao 1:2. Valencia - Malaga 1:0. Osasuna - Granada 1:2.

Erstellt: 18.08.2013, 20:59 Uhr

Artikel zum Thema

Was Neymar zum Spiel gegen die Schweiz sagt

Video-Interview Wie der brasilianische Torjäger Neymar auf das 0:1 in Basel reagiert und was die Bayern-Stars Dante und Luiz Gustavo zur Leistung der Schweiz sagen. Mehr...

Neymar – ein teurer Spass für die Schweiz

Der Schweizer Fussballverband greift für die Fussballkünstler aus Brasilien tief in die Tasche. Der Stürmer des FC Barcelona hat sich einen Tag vor dem Test erstmals den Medien präsentiert. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Mamablog Erstklassig unterwegs als Schwangere

Sweet Home Best of: Die 10 Gebote der Kochkunst

Die Welt in Bildern

Prinzessin auf der Rose: Während des jährlichen Seerosenfestes in Taipeh posiert ein Mädchen auf einem der gigantischen Exemplare für ein Foto. (16.August 2018)
(Bild: Tyrone Siu) Mehr...