«Er ist jetzt schon besser als ich»

Manchester-United-Stürmer Greenwood brach mit seinem Siegtreffer gegen Astana einen Vereinsrekord. Sein Trainer Solskjær schwärmt von ihm.

Mason Greenwood begeistert bei seinem ersten Auftritt in der Europa League.(Video:Youtube)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Geniestreich des jüngsten Spielers auf dem Platz sorgte in der 73.Minute für die Entscheidung im Spiel David gegen Goliath. Nachdem Mason Greenwood in der 16.Minute des Europa-League-Spiels gegen FK Astana mit einem satten Linkschuss seinem ersten Treffer für Manchester United schon sehr nahe kam, schlug der 17-jährige Stürmer rund 20 Minuten vor Spielschluss nach einer flinken Körpertäuschung eiskalt zu: Mit seinem schwächeren rechten Fuss fand er aus spitzem Winkel die Lücke und erwischte Astanas Goalie Eric zwischen den Beinen.

Im ersten Spiel der Europa-League-Gruppenphase setzte der Manchester-United-Trainer Ole Gunnar Solskjær ganz auf die Jugend. Mit Greenwood (17), Tuanzebe (21), Chong (19) und Gomes (19) standen neben dem bereits etablierten Marcus Rashford gleich fünf Spieler aus der eigenen Juniorenabteilung in der Starformation. In der Partie gegen FK Astana, den aktuell dritten der Kasachischen Premjer-Liga, liessen die Youngsters ein ums andere Mal ihr grosses Potential aufblitzen.

Wächst mit Rashford und Greenwood die nächste goldene Generation heran?

Einer überstrahlte mit seinem Auftritt am Donnerstagabend jedoch alle. Der Mann des Spiels. Noch keine 18 Jahre alt und schon Torschütze in einem europäischen Wettbewerb für Manchester United. Das schaffte vor ihm noch keiner. Nicht einmal George Best, den Greenwood um 170 Tage unterbot. Auch aus der goldenen Generation rund um David Beckham, Paul Scholes und Ryan Giggs war keiner jünger als Greenwood. Den Vereinsrekord übernimmt der viel gelobte Stürmer vom 21-jährigen Marcus Rashford, der im Alter von 18 Jahren im Februar 2016 gegen Midtjylland seinen ersten Treffer in der Europa League erzielte. Rashford gehört bereits zu den Leistungsträgern der Red Devils. Gelingt Greenwood eine ähnliche Entwicklung, wie sie Rashford hinter sich hat, könnten die beiden bald das nächste kongeniale Sturmduo der United bilden.

Ole Gunnar Solskjær, schwärmte bereits vor Greenwoods überzeugendem Auftritt gegen Astana von seinem Youngster. Gegenüber der «Times» sagte der 46-jährige frühere Topstürmer: «Er ist einer der abschlussstärksten Spieler, die ich je gesehen habe, und ich stand mit einigen ordentlichen Spielern auf dem Platz.» Solskjaer, der seit dem Champions-League-Final 1999 und seinem Siegtreffer in der Nachspielzeit gegen die Bayern Legendenstatus besitzt, ging noch weiter und adelte seinen Schützling: «Er ist jetzt schon besser als ich.»

(kvo)

Erstellt: 20.09.2019, 14:13 Uhr

Artikel zum Thema

Die aufregendsten Talente der Champions League

Jeder kennt Mbappé und Sancho – aber auch diese fünf Spieler könnten in dieser Saison auf sich aufmerksam machen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Kleine Wohnung – grosse Kunst

Geldblog Stimmung bei Novartis hellt sich auf

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Kampf gegen das Aussichtslose: In Kalifornien versuchen die Feuerwehrleute immer noch das Ausmass der Buschfeuer einzugrenzen. (11. Oktober 2019)
(Bild: David Swanson) Mehr...