Für einen Deutschen war Barças Tor 100'000 Euro Wert

Mit nur 1.58 Euro Einsatz eine Menge Geld machen? Sergi Roberto und eine waghalsige Wette machen es möglich.

Pure Freude: Die verschiedenen Reaktionen zu Barças Wunder. Video: Tamedia

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Mittwochabend gegen 22.40 Uhr Ortszeit stellte ein Seismologe in Barcelona rund um das Camp Nou ein leichtes Erdbeben fest. Der Grund ist bereits Fussballgeschichte: Entgegen jeglicher Logik und fast allen Prognosen qualifizierte sich Barça dank dem 6:1 von Sergi Roberto gegen PSG in dieser 95. Spielminute für den Viertelfinal der Champions League.

Nicht überliefert ist jedoch die Eruption der Freude im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein. Denn eine dort wohnhafte Person verdiente dank dem verrückten Spiel eine Menge Geld. Um alle Verschwörungstheoretiker gleich zu bremsen: Schiedsrichter Deniz Aytekin kommt aus Nürnberg, von Schleswig-Holsteins Hauptstadt Kiel immerhin 700 Kilometer entfernt. Nein, es war also nicht der Sündenbock vieler Beobachter, sondern ein 55-jähriger Mann, der eine Mischung aus feinem Gespür und unfassbarem Dusel hatte.

Ein Screenshot der Wette. Quelle: Tipico.

Vor den Achtelfinal-Rückspielen hatte er gemäss der «Sport-Bild» 1.58 Euro übrig, eine Dreier-Resultatwette abzuschliessen: Bayern gewinnt bei Arsenal 5:1, Real in Neapel 3:1, und der FC Barcelona macht etwas völlig Verrücktes und gewinnt zu Hause gegen die neureichen Pariser 6:1. Die allesamt nicht naheliegenden Resultate ergaben eine Gesamtquote von 1:63'000. Sergi Robertos goldener Ablenker in der 95. Minute brachte dem deutschen Glückspilz also einen Gewinn von 99'540 Euro – und möglicherweise doch noch eine Flasche guten Wein nach Nürnberg. (fas)

Erstellt: 10.03.2017, 15:52 Uhr

Artikel zum Thema

«Die beste Leistung meines Lebens»

Video Ein unerwarteter Siegtorschütze, der PSG-Mobber und Neymars Meisterstück: Das waren die drei Helden einer magischen Nacht. Mehr...

«Etwas Magisches ist gerade passiert»

Die internationalen Medien sind begeistert vom Wunder von Barcelona – ausser in Frankreich. Mehr...

Deniz Aytekin, der wahre Held von Barcelona

Neymar, Sergi Roberto, Luis Suarez, der alte Schummel-Uru? Nein, der Schiedsrichter hat das Wunder von Barcelona erst möglich gemacht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Mamablog Eltern als Unterhaltungsmaschinen

Geldblog Kurzer Anlagehorizont steigert die Risiken

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Grösste Wallfahrt der Welt: Eine Frau ruht sich während der jährlichen Pilgerfahrt zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe in Mexico City aus. (11. Dezember 2018)
(Bild: Carlos Jasso) Mehr...