Götze – der reumütige Rückkehrer

Mario Götze beendet seine Karriere bei den Bayern mit Misstönen und kämpft bei der Heimkehr nach Dortmund um die Gunst der Fans.

Der Bankdrücker bei den Bayern: Beim BVB bekommt Götze einen bis 2020 gültigen Vertrag.

Der Bankdrücker bei den Bayern: Beim BVB bekommt Götze einen bis 2020 gültigen Vertrag.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mario Götze wird wieder ein Schwarzgelber. Die Ablösesumme soll bei rund 22 Millionen Euro plus Prämien liegen. Götzes Vertrag mit den Bayern lief noch bis 30. Juni 2017. In Dortmund soll Götze Anfang August das Training aufnehmen.

Eine Überraschung ist der Abschied von den Bayern nicht. Denn sein Talent konnte er dort nie beweisen. Jetzt soll er in dem ihm bekannten Dortmunder Umfeld, zu dem auch der Münsinger Torhüter Roman Bürki gehört, wieder aufblühen. Auch wenn Götzes Abschied im Sommer 2013 vor allem von den BVB-Fans kritisch aufgenommen wurde.

«Als ich 2013 zu Bayern wechselte, war das ein bewusster Entscheidung, hinter dem ich mich heute nicht verstecken will. Jetzt blicke ich mit anderen Augen auf meinen damaligen Entschluss», sagte Götze. Er könne gut verstehen, dass viele Fans den damaligen Entscheid nicht nachvollziehen konnten. «Ich würde ihn so heute auch nicht mehr treffen.»

Götze weiter: «Wenn ich nun in meine Heimat zurückkehre, möchte ich versuchen, alle Menschen - gerade auch die, die mich nicht mit offenen Armen empfangen - durch Leistung zu überzeugen. Es ist mein Ziel, wieder meinen besten Fussball zu spielen.»

«Ich freue mich persönlich sehr, dass Mario sich für Borussia Dortmund entschieden hat. Ich habe seit seinem Weggang immer gehofft, dass er eines Tages zurückkehren wird», wurde Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in einer Vereinsmitteilung zitiert. «Mario ist ein Dortmunder, einer der stärksten kreativen Mittelfeldspieler in Europa. Und erst 24 Jahre alt», sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.

Nach dem Verlust von Spielern wie Mats Hummels, Ilkay Gündogan und Henrich Mchitarjan kann der Dortmund einen hoch motivierten Offensivmann wie Götze gebrauchen.

Erstellt: 21.07.2016, 17:24 Uhr

Artikel zum Thema

Spanien hat einen neuen Nationaltrainer

News & Gerüchte +++ Götze geht zum BVB +++ Guardiolas Rückkehr gegen die Bayern +++ Seferovic sorgt für grosse Überraschung +++ Die Rückkehr des Weltmeisters wird heute verkündet +++ Mehr...

Fall Götze: Liebesgeflüster aus Dortmund

News & Gerüchte +++ Santos bleibt Nationaltrainer von Portugal +++ GC gibt Ex-Captain an Serie-A-Club ab +++ Embolos psychologische Schlauheit +++ Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Geldblog Vorsicht beim Verrechnungsverzicht!

Mamablog Nehmt euch Zeit fürs Kranksein!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Sehen so Gewinner aus? Der Britische Premierminister Boris Johnson ist für kreative (Wahl-)Kämpfe bekannt, aber ob er mit Boxhandschuhen den Brexit voran und seine Wähler an die Urnen bringt? (19. November 2019)
(Bild: Frank Augstein/Getty Images) Mehr...