Gross ist bei den Buchmachern Favorit

Geht es nach dem Wettbüro bwin, ist der frühere Basler Meistermacher aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Ottmar Hitzfeld.

Nach Einschätzung der Wettbüros der aussichtsreichste Kandidat als neuer Nationaltrainer: Christian Gross.

Nach Einschätzung der Wettbüros der aussichtsreichste Kandidat als neuer Nationaltrainer: Christian Gross. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach der Absage von Marcel Koller sucht der Schweizerische Fussballverband weiterhin nach einem neuen Nationaltrainer für die Zeit nach der WM in Brasilien. Glaubt man dem Wettanbieter bwin, heisst der Favorit Christian Gross. Wer sein Geld auf ihn setzt, erhielte das 3,25-fache zurück, sollte der Zürcher dereinst tatsächlich die Nachfolge von Ottmar Hitzfeld antreten.

Die Quoten der aussichtsreichsten Kandidaten:

Christian Gross 3.25
Roberto Di Matteo 4.50
Pierluigi Tami 4.75
Michel Pont 8.00
Jeff Saibene 10.00
Thorsten Fink 15.00
Vladimir Petkovic 15.00

Erstellt: 15.11.2013, 15:55 Uhr

Artikel zum Thema

Marcel Koller: Ein "Bauchentscheid" für Österreich

Fussball Marcel Koller erklärt in Wien, weshalb er lieber die österreichische als die Schweizer Nationalmannschaft trainiert. Es sei ein Bauchentscheid gewesen, meint der 52-Jährige. Mehr...

Hitzfelds Einschätzung und ein Votum für Pont

Fussball Am Tag vor dem Abflug nach Seoul orientiert Ottmar Hitzfeld über die Zielsetzungen des Camps in Südkorea und nimmt eine freundschaftliche Empfehlung seines langjährigen Assistenten Michel Pont vor. Mehr...

Wer wird Hitzfelds Nachfolger?

Nationalcoach Ottmar Hitzfeld beendet nach der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien seine Trainerkarriere. Tagesanzeiger.ch/Newsnet bringt Trainer ins Spiel, welche die Nachfolge des Lörrachers antreten könnten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Handarbeit: Schauspieler des Kote Marjanishvili Theaters in Tiflis während einer Probe des Tolstoi-Stücks «Die Kreutzersonate». (18. Februar 2020)
(Bild: Zurab Kurtsikidze) Mehr...