Keine Fans und keine Tore für den FCZ

In einem ereignisarmen Spiel trennen sich der FC Zürich und Aarau mit 0:0.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit Schlusslicht Aarau und dem FC Zürich treffen die beiden formschwächsten Teams der Rückrunde aufeinander und das merkt man. Das mangelnde Selbstvertrauen der beiden Teams ist praktisch in jeder Szene erkennbar: Kaum flüssige Spielaktionen, Fehlpässe und unpräzise Flanken, dazu kaum nennenswerte Torchancen.

Die beiden Mannschaften können dem Ganzen trotzdem etwas positives abgewinnen. Der FC Zürich holt sich den ersten Punkt nach fünf Niederlagen in Serie und der FC Aarau blieb zum zweiten Mal hintereinander ohne Gegentreffer.

Das Spiel im Zeitraffer:

26. Minute: Nach einem Missverständnis in der Zürcher Abwehr kommt Nganga an den Ball. Der Bicicletta-Versuch ist zwar einigermassen spektakulär aber harmlos.

42. Minute: Chikhaoui behauptet den Ball und kommt nach einem versuchten Doppelpass mit Rikan erneut an den Ball. Aaraus Torhüter Mall klärt den Schuss des Tunesiers jedoch mit dem Fuss.

50. Minute: Nganga verliert im Strafraum einen Zweikampf gegen Schneuwly. Der Mittelfeldspieler will für Chikhaoui querlegen, was allerdings völlig misslingt.

Aarau - Zürich 0:0

Brügglifeld, 3384 Zuschauer. - SR Hänni.

Aarau: Mall; Nganga, Thaler, Garat, Jaggy; Burki, Lüscher (66. Costanzo); Andrist (75. Feltscher), Radice, Djuric; Sliskovic (75. Mudrinski).

Zürich: Brecher; Djimsiti, Nef, Elvedi; Brunner (78. Buff), Schneuwly, Sarr, Kleiber; Rikan (84. Rodriguez); Gavranovic (73. Chermiti), Chikhaoui.

Bemerkungen: Aarau ohne Gauracs, Gygax, Senger (alle verletzt) und Wieser (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Chiumiento (gesperrt), Alesevic, Raphael Koch, Kukeli, Schönbächler, Yapi (alle verletzt) und Etoundi (krank). Verwarnungen: 18. Brunner (Foul). 59. Kleiber (Unsportlichkeit). 81. Rikan. 87. Radice (beide Foul). 96. Chikhaoui (Unsportlichkeit).

So geht es weiter: Der FC Zürich spielt am Dienstag auswärts in Sion. Aarau muss am Mittwoch in Bern gegen YB ran. (jge)

Erstellt: 25.04.2015, 20:20 Uhr

Artikel zum Thema

Aargauer Polizei führte reihenweise FCZ-Fans ab

Zahlreiche Fussballfans sind trotz geschlossenem Gästesektor nach Aarau gereist. Die Polizei war mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Mehr...

FCZ-Fans wollen trotz gesperrtem Gästesektor nach Aarau

Heute sind im Aarauer Stadion Brügglifeld keine FCZ-Fans zugelassen. Trotzdem ruft die Zürcher Südkurve zur Reise in den Aargau auf. Mehr...

Polizei sperrt die FCZ-Fans aus

Beim Spiel Aarau - FC Zürich morgen muss der Gästesektor geschlossen bleiben. Zu gross sind Sicherheitsbedenken. Mehr...

Dossiers

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Grosser Sammelspass für die ganze Familie

Perfekt für kalte Wintertage: Bei jedem Einkauf Marken sammeln und gegen exklusive «Disney Winterzauber»-Prämien von Coop eintauschen!

Blogs

Sweet Home Machen wir es uns doch einfach schöner!

Geldblog Zurich unterstreicht Wachstumsambitionen

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Nichts wie weg: Ein Känguru flieht vor den Flammen in Colo Heights, Australien, die bereits 80'000 Hektaren Wald zerstört haben (15. November 2019).
(Bild: Hemmings/Getty Images) Mehr...