Knapper Derby-Sieg für den FC St. Gallen

Der Challenge-League-Leader vermag sich nur mit viel Mühe gegen Kantonsrivale Wil durchzusetzen. Der knappe 3:2-Erfolg steht bis zum Schlusspfiff auf Messers Schneide.

Auf Aufstiegskurs: Trainer Jeff Saibene und der FC St. Gallen bleiben unangefochten an der Tabellenspitze.

Auf Aufstiegskurs: Trainer Jeff Saibene und der FC St. Gallen bleiben unangefochten an der Tabellenspitze. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Alberto Regazzoni, Marco Mathys und Philipp Muntwiler mittels Foulpenalty waren die Torschützen für den klaren Spitzenreiter, der in den letzten Partien geschwächelt hatte und inklusive des verlorenen Cupfights in Winterthur dreimal in Folge sieglos geblieben war. Auch gegen Nachbar Wil war trotz der drei Treffer indes Zittern angesagt. Jong Hyok Cha hatte kurz vor der Pause für die Gäste zum 1:1 ausgeglichen und Sandro Lombardi verkürzte sechs Minuten vor Schluss auf 2:3. Ein 3:3-Unentschieden wäre der spannenden Partie vor 12'754 Zuschauern in der AFG-Arena ebenfalls gut angestanden.

Dank dem 16. Saisonsieg wahrten die St. Galler ihr Elf-Punkte-Polster auf die ersten Verfolger. Aarau und Bellinzona folgen auf den nächsten Plätzen. Während die Aargauer bereits am Freitag im Verfolgerduell mit Chiasso (0:0) wichtige Punkte liegen gelassen hatten, vermochten sich die Tessiner in Kriens knapp mit 1:0 und dank einem Zufallstreffer durchzusetzen.

Luganos Chance

Mit einem Sieg am Sonntag bei Delémont könnte Lugano den Anschluss an die Verfolgergruppe wahren und auch Vaduz wäre mit einem Auswärtssieg am Montag in Winterthur weiterhin im Rennen um den Barrage-Platz.

Im Abstiegsbereich verschaffte sich Stade Nyonnais mit seinem knappen Auswärtserfolg bei Etoile Carouge etwas Luft am Strich. Für die Genfer und Kriens, das trotz zweitem Trainerwechsel gegen Bellinzona verlor, wird es dagegen immer schwieriger. (fal/si)

Erstellt: 31.03.2012, 22:19 Uhr

Challenge League, 22. Runde

Samstag:
Etoile Carouge - Stade Nyonnais 0:1 (0:0)
Fontenette. - 1016 Zuschauer. - SR Huwiler. - Tor: 82. Domo 0:1.
Kriens - Bellinzona 0:1 (0:0)
Kleinfeld. - 800 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tor: 51. Marchesano 0:1. - Bemerkung: 40. Freistoss von Hakan Yakin (Bellinzona) an Pfosten.
Wohlen - Brühl St. Gallen 1:1 (1:1)
Niedermatten. - 810 Zuschauer. - SR Gut. - Tore: 12. Gaspar 1:0. 13. Sabanovic 1:1.
Locarno - Biel 2:0 (0:0)
Lido. - 610 Zuschauer. - SR Winter. - Tore: 64. Sadiku (Foulpenalty) 1:0. 72. Sadiku 2:0.
St. Gallen - Wil 3:2 (1:1)
AFG-Arena. - 12'754 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 32. Regazzoni 1:0. 42 Cha 1:1. 62. Mathys 2:1. 75. Muntwiler (Foulpenalty) 3:1. 84. Lombardi 3:2.

Artikel zum Thema

Gratulation zum dankbarsten Job in der Super League

Blog Steilpass Rolf Fringer ist die Idealbesetzung für den Trainerposten beim FCZ – aber er tritt sein Amt zwei Monate zu spät an. Zum Blog

Nullnummer zwischen Chiasso und Aarau

Challenge League Der auf Freitag vorgezogene Spitzenkampf in der Challenge League zwischen Chiasso und Aarau endet torlos. Mehr...

Kriens entlässt Schönenberger schon wieder

Der akut vom Abstieg bedrohte Challenge-League-Club SC Kriens beendet die Zusammenarbeit mit Trainer Urs Schönenberger nach nur einem Monat. Mehr...

Challenge League

36. Runde

03.06.FC Aarau - Neuchatel Xamax FCS2 : 0
03.06.FC Wil 1900 - FC Schaffhausen2 : 1
03.06.FC Winterthur - FC Chiasso3 : 1
03.06.FC Zürich - FC Wohlen3 : 0
03.06.FC Le Mont LS - Servette FC0 : 1
Stand: 03.06.2017 19:48

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.FC Zürich36267391:3085
2.Neuchatel Xamax FCS36227766:3673
3.Servette FC361881055:4362
4.FC Schaffhausen361631764:5951
5.FC Aarau361361757:6445
6.FC Winterthur361181745:6241
7.FC Wohlen361232142:6039
8.FC Chiasso369101743:6337
9.FC Le Mont LS368111731:5435
10.FC Wil 1900361071935:5834
Stand: 03.06.2017 19:48

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Sweet Home So richten Sie geschickter ein

Tingler Neuer Name, neues Glück

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...