Liverpool neuer Leader in England

Der Lauf des FC Liverpool hält an. Die Reds schlagen Tottenham dank einer souveränen Vorstellung mit 4:0 und lösen Chelsea an der Tabellenspitze ab.

Glänzend in Fahrt: Luis Suarez (v. r.) und die Reds stürmen an die Tabellenspitze auf der Insel.

Glänzend in Fahrt: Luis Suarez (v. r.) und die Reds stürmen an die Tabellenspitze auf der Insel. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Spiel begann für die Liverpooler ideal, bereits mit dem ersten flüssigen Angriff in der 2. Minute fiel das 1:0. Tottenhams Innenverteidigung stellte sich mit einer Hereingabe von Glen Johnson äusserst ungeschickt an, letztlich war es Younes Kaboul, der den Ball über die eigene Torlinie bugsierte. Liverpool blieb aber die klar gefährlichere Mannschaft und spielte für einmal auch defensiv souverän. Luis Suarez erhöhte in der 25. Minute mit seinem 29. Saisontreffer auf 2:0, die beiden weiteren Tore gelangen Philippe Coutinho und Jordan Henderson in der zweiten Halbzeit. Dank dem achten Sieg in Serie nutzten die Reds die Punktverluste der Konkurrenz um den Meistertitel. Liverpool liegt neu zwei Punkte vor Chelsea, vier vor Manchester City, das allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen hat.

Im zweiten Sonntagsspiel setzte es für Fulham und Pajtim Kasami eine weitere Niederlage ab. Die Cottagers mussten sich nach späten Toren dem FC Everton mit 1:3 beugen und verbleiben am Tabellenende. Die Goodies aus Liverpool festigten Platz 5, der zur Europa-League-Teilnahme berechtigt, der Vorsprung auf Tottenham Hotspur beträgt vier Punkte.

Premiere League, Sonntag:
Liverpool - Tottenham 4:0 (2:0). - 44'762 Zuschauer. - Tore: 2. Kaboul (Eigentor) 1:0. 25. Suarez 2:0. 55. Coutinho 3:0. 75. Henderson 4:0.

Fulham - Everton 1:3 (0:0)
25'454 Zuschauer. - Tore: 50. Stockdale (Eigentor) 0:1. 71. Dejagah 1:1. 79. Mirallas 1:2. 87. Naismith 1:3. - Bemerkung: Fulham mit Kasami.
(si)

Erstellt: 30.03.2014, 19:21 Uhr

Artikel zum Thema

Überraschende Derbypleite von Chelsea

Arsenal und Manchester City trennen sich im englischen Spitzenkampf 1:1. Einen Dämpfer im Meisterrennen steckt Chelsea ein, das gegen Crystal Palace verliert. Mehr...

Liverpool auf Tuchfühlung mit Leader Chelsea

Fussball Liverpools Lauf in der Premier League ist nicht zu bremsen. Die "Reds" bezwingen Sunderland mit 2:1 und rücken mit dem siebten Sieg in Serie auf Rang zwei hinter Chelsea vor. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Premier League

38. Runde

21.05.Arsenal London - Everton3 : 1
21.05.Burnley - West Ham1 : 2
21.05.Chelsea London - Sunderland5 : 1
21.05.Hull - Tottenham1 : 7
21.05.Leicester - Bournemouth1 : 1
21.05.FC Liverpool - Middlesboro3 : 0
21.05.Manchester United - Crystal Palace2 : 0
21.05.Southampton - Stoke0 : 1
21.05.Swansea - West Bromwich Albion2 : 1
21.05.Watford - Manchester City0 : 5
Stand: 21.05.2017 17:55

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Chelsea London38303585:3393
2.Tottenham38268486:2686
3.Manchester City38239680:3978
4.FC Liverpool382210678:4276
5.Arsenal London38236977:4475
6.Manchester United381815554:2969
7.Everton3817101162:4461
8.Southampton3812101641:4846
9.Bournemouth3812101655:6746
10.West Bromwich Albion381291743:5145
11.West Ham381291747:6445
12.Leicester381281848:6344
13.Stoke3811111641:5644
14.Crystal Palace381252150:6341
15.Swansea381252145:7041
16.Burnley381172039:5540
17.Watford381172040:6840
18.Hull38972237:8034
19.Middlesboro385132027:5328
20.Sunderland38662629:6924
Stand: 21.05.2017 17:55

Blogs

Politblog Arnold Koller und der Zuchtziegenbock

Sweet Home Richtig ankommen nach den Ferien

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...