Spanien

Messi bewahrt Barça vor Blamage – Real rutscht weiter ab

Lionel Messi beschert dem FC Barcelona gegen Osasuna mit einer Doublette den zweiten Saisonsieg und distanziert Real Madrid, das im Derby gegen Getafe eine empfindliche Niederlage kassiert.

Barcelonas Lebensversicherung: Lionel Messi machte gegen Osasuna den Unterschied aus.

Barcelonas Lebensversicherung: Lionel Messi machte gegen Osasuna den Unterschied aus.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gonzalo Higuain brachte Real standesgemäss in Führung (27.), doch dann liess sich der Favorit nach der Pause von Valera (53.) und Barrada (75.) überraschen. Zum Saisonauftakt hatte Real vor einer Woche im Heimspiel gegen Valencia nur ein 1:1 erreicht, am Donnerstag setzte es im Hinspiel des Supercup gegen den FC Barcelona eine 2:3-Auswärtsniederlage ab.

Mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit bescherte Lionel Messi dem FC Barcelona den Sieg bei Osasuna. 15 Minuten vor Schluss traf der Argentinier zum ersten Mal, fünf Minuten später war er zum zweiten Mal erfolgreich. Dazwischen kassierte Osasunas Mittelfeldspieler Patxi Puñal die Rote Karte. Der Aussenseiter war bereits in der 17. Minute durch Joseba Llorente Etxarri in Führung gegangen und lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner.

In den neuen Auswärtstrikots im Tequila-Sunrise-Design taten sich Barcelonas Stars lange schwer, ehe Messi den Zweiten der letzten Saison erlöste und den zweiten Saisonsieg der Katalanen sicherte. Wenige Tage nach dem 3:2-Erfolg im ersten Clasico gegen Real Madrid im spanischen Supercup wirkten die Barca-Stars zu Beginn etwas müde, steigerten sich dann aber.

Primera Division. 2. Runde.

Am Samstag: Real Sociedad - Celta Vigo 2:1. Espanyol Barcelona - Saragossa 1:2. Betis Sevilla - Rayo Vallecano 1:2. Malaga - Mallorca 1:1.

Am Sonntag: Osasuna - FC Barcelona 1:2. (si)

Erstellt: 26.08.2012, 22:54 Uhr

Artikel zum Thema

«Er ist frech genug, den Grossen den Kampf anzusagen»

Die Bundesliga hat noch nicht begonnen. Doch mit dem Schweizer Xherdan Shaqiri gibt es bereits den ersten Gewinner. In Deutschland wird der neue Bayern-Spieler schon mit Messi verglichen. Mehr...

Iniesta, Messi und Ronaldo stehen zur Wahl

Fussballer des Jahres Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Lionel Messi und Andres Iniesta (beide FC Barcelona) stehen zur Wahl für die zum zweiten Mal vergebene Auszeichnung "Europas Fussballer des Jahres". Mehr...

Argentinien besiegt Brasilien 4:3 - Messi trifft dreimal

Testspiel Weltfussballer Lionel Messi führt Argentinien zu einem Testspiel-Sieg gegen den Erzrivalen Brasilien. Mehr...

Blogs

Mamablog Vaterschaftsurlaub – der Krimi geht weiter

Sweet Home Grosses Theater zu Hause

Die Welt in Bildern

Klebriger Protest: Eine PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) Aktivistin protestiert im Vorfeld der Mailänder Fashion Week gegen die Lederindustrie indem sie sich mit schwarzem Schleim übergiesst. (18. Februar 2020)
(Bild: Flavio Lo Scalzo) Mehr...