Messi genial – Ronaldo mit Doppelpack

Fünf Tage nach der Gala-Vorstellung im «Clasico» gegen Real Madrid (5:0) ist der FC Barcelona erneut souverän aufgetreten. Die «Königlichen» erholten sich aber gut von der Pleite gegen «Barça».

Der mit dem Ball tanzt: Lionel Messi.

Der mit dem Ball tanzt: Lionel Messi. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Leader der Primera Division gewann beim Tabellen-Zwölften Osasuna 3:0. An allen Treffern war Superstar Lionel Messi massgeblich beteiligt. Das 1:0 von Pedro leitete der Argentinier mit einem Traumpass ein. Das 2:0 und das 3:0 gingen auf sein Konto. Erst übernahm er den Ball bei einem Konter an der Mittellinie, um anschliessend den Abwehrspielern von Osasuna davonzulaufen und den gegnerischen Goalie Ricardo in der nahen Ecke zu erwischen (65.). Dann verwertete er einen Foulpenalty, der an ihm verschuldet worden war. Es waren seine Tore 14 und 15 in der laufenden Meisterschaft.

Die Durchführung der Partie hatte auf der Kippe gestanden. Wegen eines Streiks von Fluglotsen konnte «Barça» die 500 Kilometer lange Strecke nach Pamplona nicht wie geplant mit einem Flieger bewältigen. Die Katalanen wollten dann das Spiel um einen Tag verschieben, um mit einem langsameren Verkehrsmittel nicht in den Reisestress zu geraten. Dies wurde jedoch von den Gastgebern abgelehnt. Mit 45 Minuten Verspätung konnte der Schiedsrichter anpfeifen.

Auch Ronaldo traf zweimal

Real Madrid hat sich durch die Ohrfeige im «Clasico» nicht aus dem Konzept bringen lassen. Die «Königlichen» halten dank des 2:0-Heimsiegs gegen den FC Valencia Anschluss an den FC Barcelona. Matchwinner für Real war Cristiano Ronaldo mit einem Doppelpack in der Schlussphase (73. und 87.). Der Portugiese steht mit 17 Treffern an der Spitze der Torschützenliste der Liga. Valencias Routinier David Albelda hatte in der 65. Minute wegen eines Hands Gelb-Rot gesehen. (si)

Erstellt: 04.12.2010, 22:55 Uhr

Primera Division, 14. Runde

Samstag:
Levante - Atletico Madrid 2:0 (1:0)
Ciutat de Valencia. - 25 000 Zuschauer. - Tore: 3. Nano 1:0. 59. Caicedo 2:0.
Osasuna - FC Barcelona 0:3 (0:1)
Reyno de Navarra. - 19 000 Zuschauer. - Tore: 26. Pedro 0:1. 65. Messi 0:2. 84. Messi (Foulpenalty) 0:3.
Real Madrid - FC Valencia 2:0 (0:0)
Santiago Bernabeu. - 56 000 Zuschauer. – Tore: 73. Cristiano Ronaldo 1:0. 87. Cristiano Ronaldo 2:0. - Bemerkungen: 65. Gelb-Rot gegen Albelda (Valencia/Hands).
Sonntag:
Am Sonntag:
Malaga - Santander 4:1 (2:1)
La Rosaleda. - 22 800 Zuschauer. - Tore: 27. Eliseu 1:0. 44. Recio 2:0. 45. Rosenberg 2:1. 52. Rondon 3:1. 54. Rondon 4:1. - Bemerkung: Santander ohne Coltorti (Ersatz).

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Mamablog Eine warme Mahlzeit als Zeichen der Anteilnahme

Sweet Home Willkommen im «Nouveau Boudoir»

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...