Napoli in der Krise – Inter mit Schützenfest

Der Serie-A-Club Napoli schlittert nach der 0:1-Heimniederlage gegen Chievo Verona in eine veritable Krise. Inter fertigt Sassuolo mit 7:0 ab.

Im Dilemma: Napolis Gonzalo Higuain verschiesst einen Penalty.

Im Dilemma: Napolis Gonzalo Higuain verschiesst einen Penalty. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Napolis Gonzalo Higuain verschoss bei den Süditalienern, bei denen Gökhan Inler durchspielte, in der 27. Minute einen Penalty. Die Niederlage wird die Emotionen bei Napoli auf negative Weise schüren.

Lazio Rom fuhr den ersten Saisonsieg ein. Die Römer bezwangen Aufsteiger Cesena durch die Tore von Antonio Candreva (19.), Marco Parolo (55.) und Stefano Mauri (90.) mit 3:0 (1:0).

Titelverteidiger Juventus Turin und die AS Roma teilen sich in der Serie A die Tabellenspitze. Dahinter folgt Inter Mailand, dass Sassuolo gleich mit 7:0 vom Platz nach Hause schickte.

(si)

Erstellt: 14.09.2014, 18:47 Uhr

Artikel zum Thema

Lichtsteiner bei Juve-Sieg mit Assist

Fussball Titelverteidiger Juventus Turin gewinnt auch das zweite Saisonspiel in der Serie A, muss sich die Tabellenführung aber mit der AS Roma teilen. Mehr...

Erfolgreicher Auftakt für die Juve

Juventus Turin und Stephan Lichtsteiner starten mit einem 1:0-Sieg in die Saison der Serie A. Der Meister gewinnt bei Chievo Verona souveräner, als es das Resultat ausdrückt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Grosser Sammelspass für die ganze Familie

Perfekt für kalte Wintertage: Bei jedem Einkauf Marken sammeln und gegen exklusive «Disney Winterzauber»-Prämien von Coop eintauschen!

Blogs

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Mamablog «Trennungen werden noch immer tabuisiert»

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Nichts wie weg: Ein Känguru flieht vor den Flammen in Colo Heights, Australien, die bereits 80'000 Hektaren Wald zerstört haben (15. November 2019).
(Bild: Hemmings/Getty Images) Mehr...