Napoli triumphiert gegen Inter dank Dzemaili

Napoli feiert in der Serie A mit den beiden Schweizern Blerim Dzemaili und Gökhan Inler einen 1:0-Heimsieg gegen Inter Mailand.

Mit viel Drang nach vorne: Blerim Dzemaili gab die Vorlage zum 1:0 für Napoli.

Mit viel Drang nach vorne: Blerim Dzemaili gab die Vorlage zum 1:0 für Napoli. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Blerim Dzemaili leitete mit einem sehenswerten Solo das Siegestor vor. Der Zürcher erkämpfte sich den Ball im Mittelfeld und setzte sich gegen Dejan Stankovic und Walter Samuel durch, ehe er Ezequiel Lavezzi den Ball zuschob. Der Argentinier, der am Dienstag in der Champions League zwei Tore gegen Chelsea erzielt hatte, traf von der Strafraumgrenze aus präzise in die weite Ecke. Napoli kam so zum ersten Mal in dieser Saison zu drei Serie-A-Siegen in Folge, während Inter seit sechs Spielen auf einen Erfolg wartet und schon vier Zähler hinter einem Europacup-Platz zurückliegt.

Die AS Roma wartet im neuen Jahr weiterhin auf den ersten Auswärtssieg. Nach dem 1:4 bei Atalanta Bergamo steht die Bilanz seit dem Jahreswechsel bei vier Spielen, einem Punkt und zehn Gegentoren. Geschlagen wurden die Römer, die das Spiel nach den Roten Karten gegen Osvaldo und Cassetti zu neunt beendeten, fast alleine vom Argentinier Germano Denis. Dem 30-jährigen Stürmer gelang in der vierten Saison der erste Hattrick in der Serie A. Denis, der in Italien auch schon für Napoli und Udinese stürmte, hat nun 15 Saisontore erzielt und liegt damit auf Platz 2 der Torschützenliste.

Napoli - Inter Mailand 1:0 (0:0). - Tor: 59. Lavezzi 1:0. - Bemerkungen: Napoli mit Inler und Dzemaili (bis 89.). 79. Rote Karte gegen Aronica (Napoli) wegen einer Notbremse.

Bologna - Udinese 1:3 (0:1). - Tore: 38. Di Natale (Foulpenalty) 0:1. 56. Basta 0:2. 81. Koné 1:2. 84. Floro Flores 1:3. - Bemerkung: Udinese mit Fernandes, ohne Abdi (verletzt).

Lazio Rom - Fiorentina 1:0 (1:0). - Tor: 36. Klose 1:0. - Bemerkung: Fiorentina mit Behrami (bis 79.).

Atalanta Bergamo - AS Roma 4:1 (2:1). - Tore: 10. Marilungo 1:0. 19. Denis 2:0. 36. Borini 2:1. 47. Denis 3:1. 66. Denis 4:1. - Bemerkungen: 54. Rote Karte gegen Osvaldo (Roma) wegen einer Tätlichkeit. 83. Rote Karte gegen Cassetti (Roma) wegen Reklamierens.

Cagliari - Lecce 1:2 (0:1). - Tore: 44. Muriel 0:1. 50. Larrivey 1:1. 61. Bertolacci 1:2. - Bemerkungen: Lecce ohne Seferovic. 84. Gelb-Rote Karte gegen Canini (Cagliari).

Catania - Novara 3:1 (1:0). - Tore: 30. Bergessio 1:0. 47. Marchese 2:0. 55. Gomez 3:0. 84. Rubino 3:1. - Bemerkung: Novara mit Morganella (ab 49.).

Chievo Verona - Cesena 1:0 (0:0). - Tor: 78. Moscardelli 1:0. - Bemerkungen: Chievo ohne Facchinetti (nicht im Aufgebot), Cesena ohne Von Bergen (verletzt). 55. Gelb-Rote Karte gegen Lauro (Cesena).

Siena - Palermo 4:1 (2:1). - Tore: 12. Budan 0:1. 23. Terzi (Foulpenalty) 1:1. 34. Bogdani 2:1. 46. Rossettini 3:1. 58. Brienza 4:1. - Bemerkung: 2. Rote Karte gegen Balzaretti (Palermo) wegen einer Notbremse.

Am Samstag: Genoa - Parma 2:2 (0:1). Milan - Juventus Turin 1:1 (1:0).

Rangliste: 1. AC Milan 51. 2. Juventus 50. 3. Udinese 45. 4. Lazio Rom 45. 5. Napoli 40. 6. AS Roma 38. 7. Inter Mailand 36. 8. Palermo 34. 9. Catania 33. 10. Chievo Verona 33. 11. Cagliari 31. 12. Atalanta Bergamo 31. 13. Genoa 31. 14. Parma 29. 15. Fiorentina 28. 16. Bologna 28. 17. Siena 26. 18. Lecce 24. 19. Novara 17. 20. Cesena 16. (si)

Erstellt: 27.02.2012, 00:41 Uhr

Artikel zum Thema

Napoli jubelt dank Lavezzi, Cavani und Inler

Napoli hat sich in den Achtelfinals der Champions League durch ein 3:1 über Chelsea eine hervorragende Ausgangslage fürs Rückspiel geschaffen. Gökhan Inler bereitete einen Treffer vor. Mehr...

Lazio überholt Inter

Italien Inter Mailand kassiert in der 20. Serie-A-Runde beim Tabellen-18. Lecce ein 0:1. Napoli, das Team von Gökhan Inler und Blerim Dzemaili, verliert bei Genoa 2:3. Mehr...

«Wenn ich ein Problem habe, ist Gökhan Inler immer für mich da»

Almen Abdi stiehlt zurzeit Gökhan Inler und Blerim Dzemaili in Italien die Show. Tagesanzeiger.ch/Newsnet sprach mit dem Spieler von Udinese Calcio. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Adieu und Adiós: Die Matrosen des mexikanischen Segelschulschiffs Cuauhtémoc haben für die grosse Parade auf der Seine die Masten erklommen. Die Fahrt zum Meer bildet den Abschluss der Armada von Rouen, eine der wichtigsten maritimen Veranstaltungen Frankreichs. (16. Juni 2019)
(Bild: Charles Platiau) Mehr...