Ponte wird Yakins neuer Chef

Die Würfel sind gefallen. Der ehemalige Nationalspieler Raimondo Ponte wird Nachfolger von Trainer Martin Andermatt in Bellinzona.

Wird Raimondo Ponte neuer Bellinzona-Trainer?

Wird Raimondo Ponte neuer Bellinzona-Trainer?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Aargauer wollte die Zelte im Tessin eigentlich definitiv abbrechen. Doch in den letzten Stunden hat sich für den scheidenden Trainer von Chiasso einiges geändert. Der ehemalige Nationalspieler hatte in den letzten Jahren mit Chiasso eine hervorragende Arbeit abgeliefert. Auch in dieser Saison spielte er mit seiner Squadra lange sogar um den Aufstieg in die Super League mit. «Bei Chiasso sah ich jedoch keine Perspektiven mehr. Deshalb habe ich meine Rückkehr in den Aargau bereits geplant», sagt Ponte gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Der erste Zügelwagen sei bereits auf dem Weg zurück in den Aargau.

Doch jetzt habe sich möglicherweise eine neue Chance eröffnet. «Ich werde mich noch heute mit den Verantwortlichen von Bellinzona treffen», bestätigt Ponte auf Anfrage. Es gehe dabei nicht um den Job eines Sportchefs, sondern nur um das Amt des Trainers. Inzwischen hat die AC Bellinzona auf der Homepage die Verpflichtung Pontes kommuniziert. Sein Assistent wird Antonio Tavares. Nach dem verpassten Aufstieg hatte sich Bellinzonas Präsident Gabriele Giulini von Trainer Martin Andermatt getrennt. Heute ist die Entscheidung gefallen, dass Ponte sein Nachfolger und somit der neue Chef von Spielmacher Hakan Yakin wird.

Erstellt: 04.06.2012, 11:28 Uhr

Artikel zum Thema

Drei Spielsperren gegen Yakin, vier gegen Pergl

Challenge League Der Disziplinarrichter der Swiss Football League (SFL) sperrt den Spielmacher Hakan Yakin und den tschechischen Verteidiger Pavel Pergl von der AC Bellinzona für je drei Spiele. Mehr...

«Das ist natürlich bitter für uns»

Interview Aarau hat im Kampf um die Barrage beim aufgestiegenen St. Gallen in der 96. Minute das Siegestor erzielt. Fühlt sich das punktgleiche Bellinzona verschaukelt? Regisseur Hakan Yakin sucht nach Erklärungen. Mehr...

Yakin: "Dieses Spiel hat keinen Verlierer verdient!"

Schweizer Cup FCL-Trainer Murat Yakin verlor am Mittwoch seinen ersten Cupfinal, nachdem er als Spieler stets erfolgreich gewesen war. Als Niederlage wollte er jene gegen Basel jedoch nicht bezeichnen. Mehr...

Blogs

Mamablog Kinder sollten lügen dürfen

Geldblog Wie Sie auf US-Dividenden-Stars setzen

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Duftendes Gut: In einer Räucherstäbchenfabrik in Tangerang, Indonesien, läuft die Produktion kurz vor dem chinesischen Neujahrsfest auf Hochtouren. (22. Januar 2020)
(Bild: Ajeng Dinar Ulfiana) Mehr...