Remis zwischen Inler und Shaqiri

Inter erkämpft sich in der Serie A bei Napoli ein 2:2-Unentschieden. Die AS Roma kassiert im Titelkampf einen weiteren Rückschlag.

Remis nach Rückstand: Xherdan Shaqiri und Inter holen sich in Neapel noch einen wichtigen Punkt.

Remis nach Rückstand: Xherdan Shaqiri und Inter holen sich in Neapel noch einen wichtigen Punkt. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Napoli, Dritter der Serie A, ging durch Marek Hamsik (51.) und Gonzalo Higuain (63.) verdient 2:0 in Führung. Inter rettete einen Punkt dank Toren von Rodrigo Palacio und Mauro Icardi, der in der 87. Minute einen Foulpenalty mit dem Panenka-Schuss verwandelte. Xherdan Shaqiri stand am Ursprung des 1:2. Napolis Gökhan Inler spielte genauso wie sein Nationalmannschafts-Kollege Shaqiri durch.

Für den Tabellenzweiten AS Roma reichte es beim abstiegsgefährdeten Chievo Verona nur zu einem 0:0. Es war das vierte Remis in Serie für das Team von Trainer Rudi Garcia und das achte aus den vergangenen neun Partien in der italienischen Meisterschaft. Leader Juventus Turin kann am Montag mit einem Sieg in Sassuolo auf elf Punkte davonziehen.

Der Krisenklub Parma trat nach den zugesagten finanziellen Hilfen durch die Serie A erstmals wieder an. Nach zuvor zwei abgesagten Partien kam der Tabellenletzte in der 26. Runde gegen Atalanta Bergamo mit dem neuen Trainer Edy Reja ebenfalls zu einem 0:0.

Der Kameruner Samuel Eto'o erzielte beim 2:0 seines Vereins Sampdoria Genua gegen Cagliari seinen ersten Treffer seit seinem Wechsel in die Serie A Ende Januar. (fal/si)

Erstellt: 08.03.2015, 23:39 Uhr

Artikel zum Thema

Salah schiesst auch Juventus ab

Am letzten Wochenende verhalf Mohamed Salah der Fiorentina in der Serie A zum Auswärtssieg gegen Inter, nun traf der Ex-Basler im Cup gegen Juventus doppelt. Mehr...

Salah tut Shaqiri und Inter weh

Inter Mailands Angriff auf die Europa-League-Plätze ist vorerst gebremst. Gegen die AC Fiorentina kam die Gefahr erst mit der Einwechslung von Shaqiri. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Nehmen Sie sich Zeit für Veränderungen

Geldblog So streng ist der PK-Vorbezug limitiert

Die Welt in Bildern

Burn, baby, burn: An der «Nit de la Cremà» im südspanischen Alicante brennen zu Ehren des Heiligen Johannes rund 180 riesige Holzfiguren. (24. Juni 2019)
(Bild: Manuel Lorenzo/EPA) Mehr...