So lacht das Netz über Roman Bürki

In den sozialen Medien ist der Schuldige für das 1:3 von Dortmund gegen Tottenham schnell ausgemacht. Eine Goalie-Legende relativiert – und was denken Sie über Bürkis Gegentore?

Über diese Gegentore wird diskutiert: Roman Bürki wird zweimal am nahen Pfosten erwischt. Video: SRF/Tamedia.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es war ein bitterer Abend für Roman Bürki. Keine Viertelstunde war im Wembley in Dortmunds ersten Champions-League-Match der Saison gespielt, schon war er von Tottenhams Angreifern zweimal bezwungen. Und erst noch zweimal am nahen Pfosten. Bereits zum ersten Gegentor sagt der SRF-Kommentator: «Der Torhüter greift daneben.» Dies, obwohl der Ball aus kürzester Distanz Bürki über die Schulter geschossen wurde. Ein schwer zu haltender Schuss, wenn auch aus spitzem Winkel.

Unglücklicher sieht Bürki beim zweiten Gegentor aus. Auch hier wird scharf aufs Tor geschossen, dieses Mal jedoch auf einer idealen Höhe für den Goalie. Weil er etwas zu weit in der Mitte steht, kann der Schweizer Nationalgoalie den Ball nicht abwehren. Ein gefundenes Fressen für viele Twitter-User:

Natürlich darf auch ein Schuss Ironie nicht fehlen:

Passend zu den Reaktionen gab ihm die Zeitung «Der Westen» aus dem Ruhrpott die zweitschlechteste Note, die Fünf. Etwas gemässigter äussert sich Goalie-Legende Oliver Kahn. Der ZDF-Experte sprach Bürki von Schuld beim ersten Gegentor frei, sagte aber zum 2:0: «Da muss er den kurzen Pfosten zumachen.»

Umfrage

Ist Roman Bürki wirklich Schuld an den ersten beiden Gegentoren im Wembley?





Immerhin kommt bald die Chance zur Rehabilitierung. Am Sonntag empfängt Bürki mit dem BVB den 1. FC Köln. Und in der Bundesliga läuft es dem 26-Jährigen ziemlich gut: In drei Spielen hat er noch kein Gegentor zugelassen. (fas)

Erstellt: 14.09.2017, 10:31 Uhr

Artikel zum Thema

Bürki greift bei Dortmund-Pleite daneben

Dortmund verliert auswärts gegen ein starkes Tottenham. Titelverteidiger Real Madrid und Manchester City siegen mühelos an einem torreichen CL-Abend. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Geldblog Sparer: Tiefe Zinsen führen zur Enteignung

Paid Post

Kinderwunsch? Folsäure!

Erfahren Sie, warum Folsäure schon vor der Schwangerschaft wichtig ist.

Die Welt in Bildern

Nichts für schwache Arme: Chinesische Arbeiter formen ein Tonfass in einer Porzellanfabrik in Jingdezhen (23. September 2017).
Mehr...