Zuberbühler erklärt, wie Benito GC zur Verzweiflung brachte

YB-Keeper Ivan Benito, 35, stellte ein stürmisches GC-Team vor unlösbare Probleme. Torhüter-Trainer Pascal «Zubi» Zuberbühler lüftet gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet das Erfolgsgeheimnis des Altmeisters.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

YB-Trainer Christian Gross brachte gleich einen alten Weggefährten mit nach Bern. Mit Pascal Zuberbühler hatte der Zürcher schon bei GC und Basel beste Erfahrungen gemacht. Als Torhüter war Zubi massgeblich an den grossen Erfolgen von Christian Gross beteiligt. Jetzt arbeitet das stets erfolgsorientierte Duo wieder zusammen. Gross als Chefcoach, Zuberbühler als Goalietrainer. Weil Nationaltorhüter Marco Wölfli verletzt Forfait erklären musste, stand Ivan Benito in der Berner Startaufstellung und wurde nach dem 3:0-Sieg als Matchwinner gefeiert.

Torhüter-Legende Pascal Zuberbühler erklärt, was Benito so stark macht. «Ich hatte vor dem Spiel überhaupt keine Bedenken, dass Ivan dem Druck nicht standhalten könnte», sagt der Experte. Benito habe in seiner Karriere schon viele Hochs, aber auch viele Tiefs erlebt. Er habe beispielsweise in Italien harte Zeiten durchmachen müssen. «Als Torhüter musst du solche Erfahrungen machen. Sie bringen dich weiter und machen dich nur noch stärker», sagt Zuberbühler aus eigener Erfahrung. Benito habe es einst auch verkraften müssen, dass er nie ein Aufgebot für die Nationalmannschaft erhalten habe. «Die Schweiz hat schon immer sehr viele gute Torhüter gehabt», sagt der ehemalige Nationaltorhüter. Das sei das Los von Benito gewesen. «Eigentlich hätte auch er einmal ein Aufgebot verdient», so Zuberbühler.

Die biologische Uhr ist noch lange nicht abgelaufen

Die vielen Hochs und Tiefs seien im Nachhinein für Benito gut gewesen. «Ivan ist mental unheimlich stark, er war im Letzigrund psychisch und physisch auf den Punkt parat», freut sich Zuberbühler für seinen Schützling. Eine unglaubliche Nervenstärke habe er auch beim Elfmeter von GC-Routinier Boris Smiljanic bewiesen. Es gebe im Übrigen keine alten Torhüter, sinniert Zuberbühler. «Ivan ist 35, jung und topfit», versichert er. Bei Benito sei die biologische Uhr noch lange nicht abgelaufen. Er sei ein Profi durch und durch. «Die Altersskala eines Torhüters ist nach oben offen», sagt Zuberbühler. Er verweist auf Hollands Torhüter-Legende Edwin van der Saar, der mit 40 Jahren bei Manchester United noch absolute Weltklasse gewesen sei.

Zuberbühler sagt aber auch: «Je älter man als Torhüter wird, desto mehr und intensiver muss man an sich arbeiten.» In einem gewissen Alter müsse man auch viel bewusster leben. Da spiele auch die Ernährung und die Regenerationszeit eine immens wichtige Rolle. Ivan Benito sei auch in dieser Hinsicht ein absolutes Vorbild. «Er lebt für seinen Beruf und arbeitet täglich in jedem Training verdammt hart und brutal an sich», lobt er. Benito verlasse sich nicht nur auf seine Routine. «Ivan ist extrem ehrgeizig und noch so richtig hungrig auf den Fussball», stellt Zuberbühler fest. Er habe vom ersten Tag an in Bern den unbändigen Willen Benitos und dessen Leistungsbereitschaft gespürt.

Erstellt: 15.08.2011, 11:59 Uhr

Artikel zum Thema

Wieder eine Klatsche für die Grasshoppers

Das Team von Ciriaco Sforza scheitert beim 0:3 gegen die Young Boys immer wieder am glänzend haltenden Ersatzgoalie Ivan Benito. Mehr...

FCZ verpasst GC eine historische Klatsche

Nach drei Pleiten zum Saisonauftakt kam der FCZ im 225. Derby gegen GC zu einem geschichtsträchtigen 6:0-Sieg. Der Verlierer präsentierte sich wie ein Abstiegskandidat. Mehr...

Höchster Thuner Sieg seit dem Wiederaufstieg

Thun - Lausanne 5:2 Thun verteidigt mit dem 5:2 gegen Lausanne den 1. Platz. Nach dem höchsten Sieg in der Super League seit dem Wiederaufstieg vor einem Jahr stehen die Berner wieder allein an der Spitze. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Sweet Home 10 raffinierte Einrichtungstipps

Mamablog Wenn das Baby brüllt. Und brüllt. Und brüllt.

Die Welt in Bildern

Natürliche Kunst: Douglas Ciampi aus Massachusetts steht neben einer eisbedeckten Antenne auf dem Gipfel des Mount Washington. (24. Februar 2020)
(Bild: Robert F. Bukaty) Mehr...