Zum Hauptinhalt springen

Aarau freut sich über zwei Lausanner Eigentore

3350 Zuschauer auf der Lausanner Pontaise bekamen zum Auftakt der sechsten Super-League-Runde ein Spiel zu sehen, in dem sich die Gastgeber buchstäblich selber besiegten.

Vorteil Aarau: Der Lausanner Miha Mevlja hat im Luftduell mit Bruno Martignoni das Nachsehen.
Vorteil Aarau: Der Lausanner Miha Mevlja hat im Luftduell mit Bruno Martignoni das Nachsehen.

Lausanne gegen Aarau, das Duell der beiden am häufigsten genannten Abstiegskandidaten, entwickelte sich zu einer Partie mit kuriosem Charakter. Bereits in der 13. Minute gingen die Aarauer in Führung, weil Sonnerat den Ball nach einem mit viel Effet aufs Tor geschlagenen Freistoss von Gonzalez ins eigene Netz beförderte.

Als die zweite Halbzeit elf Minuten alt war, folgte der nächste Tiefschlag für Lausanne – in Form eines weiteren Eigentors. Diesmal hiess der Unglücksrabe Meoli. Er lenkte einen Ball des Aarauers Foschini unfreiwillig über die Linie. Zu allem Übel für die Waadtländer musste auch noch Chakhsi vorzeitig vom Platz. Der Verteidiger sah in der 87. Minute Gelb-Rot wegen Reklamierens.

Der Anschlusstreffer durch einen von Goalie Mall gegen Piementa verursachten und von Tafer souverän verwandelten Penalty kam für Lausanne zu spät. Es lief bereits die fünfte Minute der Nachspielzeit. Mit nur einem Zähler und 2:11 Toren bleiben die Romands Letzter, Aarau rückt in der Tabelle durch den wichtigen Auswärtssieg auf Rang 7 vor und hat nun gleich viele Punkte, nämlich deren sieben, auf dem Konto wie der FC Zürich und der FC St. Gallen, die am Sonntag im Letzigrund aufeinandertreffen.

Lausanne – Aarau 1:2 (0:1)

Pontaise, 3350 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 14. Sonnerat (Eigentor) 0:1. 57. Meoli (Eigentor) 0:2. 94. Tafer (Foulpenalty) 1:2.

Lausanne: Fickentscher; Chakhsi, Katz, Sonnerat, Meoli; Mevlja, Gabri; Avanzini (59. Dessarzin), Tafer, Khelifi; Kadusi (64. Pimenta).

Aarau: Mall; Nganga, Garat, Jaggy, Martignoni; Burki, Ionita; Staubli (78. Schultz), Gonzalez (56. Foschini), Callà; Hallenius (68. Lüscher).

Bemerkungen: 44. Lattenschuss Gabri. 87. Gelb-Rot gegen Chakshi (Unsportlichkeit). Lausanneohne Coly, Lavanchy und Zambrella (alle verletzt). Verwarnungen: 77. Martignoni (Foul). 79. Nganga (Spielverzögerung). 84. Chakhsi (Foul). 86. Katz (Unsportlichkeit). 94. Mall (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch