Zum Hauptinhalt springen

AfD-Politiker beleidigt Boateng

+++ Reals Carvajal droht EM-Aus +++ Rekordvorsprung für Spanien +++

Alexander Gauland, Vizepräsident der rechtspopulistischen Partie Alternative für Deutschland (AfD) hat Nationalspieler Jerome Boateng in einem Interview mit der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» beleidigt. «Die Leute finden ihn als Fussballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben», so Gauland. Der Deutsche Fussball-Bund reagierte mit scharfer Kritik auf den verbalen Fauxpas.
Alexander Gauland, Vizepräsident der rechtspopulistischen Partie Alternative für Deutschland (AfD) hat Nationalspieler Jerome Boateng in einem Interview mit der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» beleidigt. «Die Leute finden ihn als Fussballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben», so Gauland. Der Deutsche Fussball-Bund reagierte mit scharfer Kritik auf den verbalen Fauxpas.
Keystone
1 / 3
Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch