Zum Hauptinhalt springen

Angekommen in der neuen Welt

Denis Popovic ist slowenischer Nationalspieler und so gut wie nie. Zum perfekten Start fehlt dem neuen FCZ-Spieler vor dem Spiel gegen Xamax nur eines.

«Ich will ein Leader sein. Und ein paar Tore erzielen» – Denis Popovic in der Zürcher Saalsporthalle. Foto: Urs Jaudas
«Ich will ein Leader sein. Und ein paar Tore erzielen» – Denis Popovic in der Zürcher Saalsporthalle. Foto: Urs Jaudas

Einen Hund würde man nicht vor die Tür jagen. Es regnet quer an diesem Mittwochvormittag, der Vierbeiner würde riskieren, sich zu erkälten. Doch als Denis Popovic in der Saalsporthalle zum Gespräch erscheint, strahlt er. Die erste von zwei Trainingseinheiten mit dem FCZ hat er hinter sich, nun ist er frisch geduscht. «Guten Abend», scherzt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.