Zum Hauptinhalt springen

Arsenal lässt zwei Punkte liegen

Premier-League-Leader Arsenal kann von den Patzern der Konkurrenz nur bedingt profitieren. Das Team von Arsène Wenger kommt gegen Everton zu einem Remis.

Fassungslos: Olivier Giroud hadert nach seinem Lattentreffer mit dem Schicksal.
Fassungslos: Olivier Giroud hadert nach seinem Lattentreffer mit dem Schicksal.
Keystone

Der eingewechselte Gerard Deulofeu sicherte Everton bei Arsenal mit seinem Tor in der 84. Minute einen Punkt. Mesut Özil hatte die Gastgeber mit seinem vierten Saisontor vier Minuten zuvor in Führung gebracht.

In der Nachspielzeit hatte Arsenal Pech, als Olivier Giroud mit einem herrlichen Schuss aus 25 Metern nur die Latte traf. Die Mannschaft aus London führt die Tabelle nun mit 35 Punkten vor Liverpool (30), Chelsea (30) und Manchester City (29) an.

Arsenal - Everton 1:1 (0:0) 60'001 Zuschauer. - Tore: 80. Özil 1:0. 84. Deulofeu 1:1.

Fulham - Aston Villa 2:0 (2:0) 22'288 Zuschauer. - Tore: 21. Sidewell 1:0. 30. Berbatov (Foulpenalty) 2:0. - Bemerkung: Fulham mit Senderos und ab 73. mit Kasami.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch