Zum Hauptinhalt springen

Aus der Defensive zu Grandezza

Real Madrid hat unter José Mourinho in dieser Saison noch keine Niederlage einstecken müssen.

Erfolgreiches Gespann: Mesut Özil (links) mit Xabi Alonso und Cristiano Ronaldo.
Erfolgreiches Gespann: Mesut Özil (links) mit Xabi Alonso und Cristiano Ronaldo.
Reuters

Sonntagnacht lehnte sich José Mourinho im Presseraum des Bernabeu-Stadions zurück. 2:0 hatte seine Mannschaft, Real Madrid, im Derby gegen den Ortsrivalen Atlético gewonnen, mithin die Tabellenführung in der Primera División gegenüber dem FC Barcelona behauptet, bei dem man am Monatsende zu Gast sein wird – und einen neuerlichen Beweis der schrittweisen Perfektionierung geliefert, der es Mourinho erlaubte, sich in einer Demut zu üben, die ihm eher uneigen ist. «Wir sind noch kein perfektes Team, wir sind sogar weit davon entfernt, so etwas nimmt Jahre in Anspruch», sinnierte der Portugiese und lockerte die eh schon auf Halbmast hängende Krawatte noch ein wenig mehr. «Aber wir arbeiten Monat für Monat daran, Grandezza zu erreichen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.