Zum Hauptinhalt springen

Xhakas Arsenal muss gegen die Bayern ran

In den Achtelfinals der Champions League trifft Titelverteidiger Real Madrid auf Napoli. In der Europa League kommt es in den Sechzehntelfinals zum Duell der Pogba-Brüder.

In der K.-o.-Phase der Königsklasse sind derart viele hochkarätige Mannschaften dabei, dass der Weg in den Final vom Samstag, 3. Juni, in Cardiff für alle steinig wird: Ruud Gullit, ehemaliger Europameister mit Holland, zieht in Nyon das Arsenal-Los. (12. Dezember 2016)
In der K.-o.-Phase der Königsklasse sind derart viele hochkarätige Mannschaften dabei, dass der Weg in den Final vom Samstag, 3. Juni, in Cardiff für alle steinig wird: Ruud Gullit, ehemaliger Europameister mit Holland, zieht in Nyon das Arsenal-Los. (12. Dezember 2016)
Fabrice Coffrini, AFP
Für ihn wird es das erste Champions-League-Duell im Arsenal-Dress gegen die Bayern sein: Granit Xhaka. (6. Dezember 2016)
Für ihn wird es das erste Champions-League-Duell im Arsenal-Dress gegen die Bayern sein: Granit Xhaka. (6. Dezember 2016)
Georgios Kefalas, Keystone
Die beiden Teams spielten 2015 bereits um den Halbfinaleinzug: Lionel Messi (l.) im Duell gegen David Luiz von PSG. (21. April 2015)
Die beiden Teams spielten 2015 bereits um den Halbfinaleinzug: Lionel Messi (l.) im Duell gegen David Luiz von PSG. (21. April 2015)
Manu Fernandez, Keystone
1 / 5

Das relativ schwache Abschneiden in der Gruppenphase der Champions League könnte sich für Bayern München rächen. Für die Achtelfinals vom Februar und März bekommen die Bayern Arsenal zugelost. Das Duell des fünffachen Meistercup- respektive Champions-League-Gewinners Bayern München und des in der Königsklasse noch trophäenlosen Arsenal scheint nach der Geschichte eine klare Angelegenheit für die Bayern zu werden, zumal die Gunners aus London in den letzten sechs Saisons immer in den Achtelfinals aus der Champions League ausgeschieden sind.

Aber in dieser Saison macht Arsenal unter Arsène Wenger und mit Granit Xhaka einen soliden Eindruck. Davon zeugt unter anderem der Gruppensieg in der Champions League vor Paris Saint-Germain und weit vor Basel. Die von Carlo Ancelotti gecoachten Bayern bekamen eine Mannschaft aus dem Topf der Gruppensieger zugelost, weil sie für einmal nur als Gruppenzweite (hinter Atlético Madrid) weitergekommen sind.

Paris gegen Barcelona

Die zweite Schlagerpaarung der Achtelfinals lautet Paris Saint-Germain gegen den FC Barcelona. Auch dies ist ein Aufeinandertreffen zwischen einem notorischen Champions-League-Triumphator (Barcelona, fünf Titel) und einem reichen Club, der den grossen Coup noch nicht landen konnte (PSG).

Borussia Dortmund mit Torhüter Roman Bürki, der nach der Winterpause wieder fit sein sollte, bekam an der Auslosung in Nyon Benfica Lissabon zugeteilt.

Champions League. Auslosung Achtelfinals: Manchester City - Monaco. Real Madrid - Napoli. Benfica Lissabon - Borussia Dortmund. Bayern München - Arsenal. Porto - Juventus Turin. Bayer Leverkusen - Atletico Madrid. Paris Saint-Germain - Barcelona. FC Sevilla - Leicester City.

Spieldaten der Achtelfinals. Hinspiele: 14./15. Februar, 21./22. Februar. Rückspiele: 7./8. März, 14./15. März.

Duell der Pogba-Brüder in der Europa League

Im Sechzehntelfinal der Europa League kommt es zum Duell zwischen dem englischen Rekordmeister Manchester United und seinem französischen Pendant Saint-Etienne. Speziell ist die Partie nicht zuletzt für die Familie Pogba.

Der in diesem Sommer für 105 Millionen Euro zu Manchester United transferierte Paul Pogba trifft auf seinen drei Jahre älteren Bruder Florentin, der in Saint-Etienne Verteidiger-Kollege des Schweizers Léo Lacroix ist. Das Hinspiel findet am 16. Februar in Manchester, das Rückspiel eine Woche später in Frankreich statt.

Europa League. Auslosung Sechzehntelfinals: Athletic Bilbao - APOEL Nikosia. Legia Warschau - Ajax Amsterdam. Anderlecht - Zenit St. Petersburg. Astra Giurgiu - Genk. Manchester United - Saint-Etienne. Villarreal - Roma. Ludogorez Rasgrad - FC Kopenhagen. Celta Vigo - Schachtar Donezk. Olympiakos Piräus - Osmanlispor Ankara. Gent - Tottenham Hotspur. Rostow - Sparta Prag. Krasnodar - Fenerbahce Istanbul. Borussia Mönchengladbach - Fiorentina. Alkmaar - Lyon. Hapoel Beer-Sheva - Besiktas Istanbul. PAOK Saloniki - Schalke.

Spieldaten. Hinspiele: Donnerstag, 16. Februar. – Rückspiele: Donnerstag, 23. Februar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch