Zum Hauptinhalt springen

Barças Paukenschlag: Die vier Lehren aus dem Clásico

Was für ein Clásico? In der 270. Austragung des spanischen Klassikers ohrfeigt Barcelona Real Madrid gleich mit 3:0.
Frust bei den Königlichen: Vor der Partie präsentierte man den Fans noch den Titel der Klub-WM. Nach dem Clásico ist die Gemütslage etwas anders.
Real kontrollierte vor allem die ersten 45 Minuten nach Belieben. Benzema scheitert in der 42. Minute am Aussenpfosten.
1 / 7

Zidanes verwelkte Blume: Reals Glückssträhne ist vorbei

Die grosse Täuschung: Barça spielt nicht gut, gewinnt aber

Kopfschmerzen für Jogi Löw: Derzeit ist Ter Stegen die Nr. 1

Eine eigene Liga: Messi braucht keine Tore, um der Beste zu sein