Zum Hauptinhalt springen

Barças Stimme ist verstummt

Manel Vich, 58 Jahre lang Speaker im Camp Nou, ist tot. Seine Monotonie war Legende. Er erfand auch Durchsagen aus politischen Gründen. Ein Nachruf.

MeinungOliver Meiler
Am besten verstand er sich mit dem lustigen Brasilianer Ronaldinho: Manel Vich hatte die weiche Stimme eines Crooners. Foto: PD
Am besten verstand er sich mit dem lustigen Brasilianer Ronaldinho: Manel Vich hatte die weiche Stimme eines Crooners. Foto: PD

Und noch eine grosse Stimme ist verstummt in diesem Jahr des grossen Stimmensterbens. Ein Bariton, leicht verrauchtes, sonores Timbre. Manel Vich «sang» 58 Jahre lang die Formationen im Camp Nou, die Mannschaft von Barça und jene der Gäste – die Spanier sagen dem «cantar». Spiel für Spiel, Jahr für Jahr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen