Zum Hauptinhalt springen

Basler Meisterzug überrollt auch Luzern

Der FC Basel hat die Effizienz aus St. Gallen mit ins eigene Stadion gebracht. Gegen den FC Luzern reichten dem Meister drei Schüsse aufs Tor zu einem 3:1-Erfolg.

Fabian Kern
Valentin Stocker, hier gegen Florian Stahel, ist gegen Luzern von Beginn weg die treibende Kraft im Basler Angriff.
Valentin Stocker, hier gegen Florian Stahel, ist gegen Luzern von Beginn weg die treibende Kraft im Basler Angriff.
Keystone
Weitere acht Minuten später können Jérôme Thiesson und Sally Sarr den stürmenden Innenverteidiger Fabian Schär nicht am erfolgreichen Torschuss hindern.
Weitere acht Minuten später können Jérôme Thiesson und Sally Sarr den stürmenden Innenverteidiger Fabian Schär nicht am erfolgreichen Torschuss hindern.
Keystone
Zibung ist wiederum ohne Abwehrchance.
Zibung ist wiederum ohne Abwehrchance.
Keystone
Der Nationalverteidiger trifft zum ersten Mal seit seiner langen Verletzungspause.
Der Nationalverteidiger trifft zum ersten Mal seit seiner langen Verletzungspause.
Keystone
Der Jubel über die frühe Zweitore-Führung ist entsprechend gross.
Der Jubel über die frühe Zweitore-Führung ist entsprechend gross.
Keystone
Bis auf den Gegentreffer von Dimitar Rangelov haben die Basler das Spielgeschen mehrheitlich im Griff. Ob Fabian Frei gegen Stahel, ...
Bis auf den Gegentreffer von Dimitar Rangelov haben die Basler das Spielgeschen mehrheitlich im Griff. Ob Fabian Frei gegen Stahel, ...
Keystone
... Gaston Sauro gegen Jahmir Hyka ...
... Gaston Sauro gegen Jahmir Hyka ...
Keystone
... oder Matias Delgado gegen Thiesson.
... oder Matias Delgado gegen Thiesson.
Keystone
Marcelo Diaz im Zweikampf mit Remo Freuler.
Marcelo Diaz im Zweikampf mit Remo Freuler.
Keystone
Giovanni Sio hat nicht nur gegen Tomislav Puljic ...
Giovanni Sio hat nicht nur gegen Tomislav Puljic ...
Keystone
... und gleich zwei Luzerner Oberwasser, sondern auch in der 70. Minute im Luzerner Strafraum.
... und gleich zwei Luzerner Oberwasser, sondern auch in der 70. Minute im Luzerner Strafraum.
Keystone
Sio kann seinen 9. Saisontreffer bejubeln...
Sio kann seinen 9. Saisontreffer bejubeln...
Keystone
... und etwas später auch weitere drei Punkte.
... und etwas später auch weitere drei Punkte.
Keystone
War das das vorerst letzte Aufeinandertreffen von Murat Yakin und Carlos Bernegger als Trainer?
War das das vorerst letzte Aufeinandertreffen von Murat Yakin und Carlos Bernegger als Trainer?
Keystone
1 / 16

Am Ende tanzten die Basler ausgelassen vor der Muttenzerkurve, als hätten sie bereits den fünften Meistertitel in Serie ins Trockene gebracht. So weit ist es noch nicht, aber dennoch war der Auftritt des Leaders meisterlich: Nicht über die ganze Spielzeit überragend, aber in den entscheidenden Momenten eiskalt. «Die Klasse hat den Unterschied gemacht», bringt es der Luzerner Trainer Carlos Bernegger auf den Punkt. Drei Schüsse hat der FCB laut Club-eigener Statistik auf das Tor von David Zibung gebracht, ebenso viele Treffer stehen schliesslich zu Buche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen