Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bayern steuern auf 800-Millionen-Deal mit BMW zu

Noch sind die Bayern mit Audi als Sponsor unterwegs: Franck Ribéry fährt einen Wagen des deutschen Autokonzerns, der an der FC Bayern AG beteiligt ist.
Doch die Münchner könnten spätestens 2025 bei Audi aus- (so wie ihr Stürmer Thomas Müller im Bild) und bei BMW einsteigen. Der Club und der Autohersteller planen jedenfalls eine Partnerschaft.
Der Sponsoringvertrag mit BMW soll dem Club innert zehn Jahren 800 Millionen Euro einbringen. Ob dann auch die Spieler (im Bild Serge Gnabry) davon profitieren, ist noch völlig ungewiss.
1 / 5

Wird BMW von Audi ausgebremst?