Zum Hauptinhalt springen

Benaglio spielt wieder zu Null – Wolfsburg siegt

Nach vier sieglosen Meisterschaftsspiele in Serie kam der Hamburger SV gegen Bochum wieder zu einem Erfolgserlebnis. Wolfsburg bezwang Nürnberg 2:0.

Glücklos: Albert Bunjaku gelang gegen Wolfsburg kein Treffer.
Glücklos: Albert Bunjaku gelang gegen Wolfsburg kein Treffer.
Keystone

Dank des Siegestreffers von Ruud van Nistelrooy in der 88. Minute gewann der HSV mit 2:1 und bleibt damit auf Kurs Richtung Europacup. Die HSV-Führung von Robert Tesche (18.) hatte Bochums Zlatko Dedic (32.) ausgeglichen. Der VfL wartet seit acht Partien auf einen Erfolg und liegt nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz.

Vor einer Woche hatte Paolo Guerrero nach dem 0:0 gegen Hannover seine Trinkflasche einem Zuschauer an den Kopf geworfen. Er würde dafür vom DFB für fünf Spiele gesperrt.

Weiter auf Europacup-Kurs bleibt Meister Wolfsburg. Das Team mit Goalie Diego Benaglio siegte in Nürnberg mit 2:0. Wolfsburg hat damit weiter zwei Punkte Rückstand auf Tabellenplatz sechs. In einer lange ausgeglichenen Partie fielen die Tore erst in der zweiten Halbzeit. Edin Dzeko brachte die «Wölfe» nach Zuspiel von Zvjezdan Misimovic in der 66. Minute in Führung, danach traf Grafite (78.).

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch