Zum Hauptinhalt springen

Bilic gibt sein Amt 2010 ab

Slaven Bilic will sein Amt als Trainer der kroatischen Nationalmannschaft nach der WM-Endrunde 2010 in Südafrika abgeben.

Das sagte der 40-Jährige gegenüber der kroatischen Tageszeitung Sportske Novosti. «Eines ist sicher: Nach 2010 bin ich nicht mehr der Trainer Kroatiens», sagte Bilic. Er hatte zuletzt zahlreiche Angebote von Klubs aus Europa abgelehnt, darunter auch eines vom Hamburger SV. Er bereue nicht, die Offerten ausgeschlagen zu haben, meinte Bilic. Doch nach der WM 2010 wolle er die Angebote der Vereine nochmal überdenken und die kroatische Auswahl, bei der auch die beiden im Aargau aufgewachsenen Mladen Petric und Ivan Rakitic spielen, verlassen.

Nur Rang 4 in der Tabelle

Nach der 1:4-Heimniederlage in der WM-Qualifikation in der letzten Woche gegen England liegt Kroatien in der Gruppe 6 mit England, Andorra, der Ukraine, Kasachstan und Weissrussland nach zwei Spielen mit drei Punkten auf Platz vier.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch