Zum Hauptinhalt springen

Blatter spricht Südafrika Vertrauen aus

Joseph Blatter hat in Südafrika zum Auftakt einer viertägigen Inspektionsreise dem WM-Gastgeber 2010 das Vertrauen ausgesprochen.

In einer landesweit ausgestrahlten Pressekonferenz mit dem südafrikanischen Präsidenten Thabo Mbeki sagte der Fifa-Präsident: «Ich möchte dem ganzen Land das 100-prozentige Vertrauen der Fifa in seine Fähigkeiten bestätigen, die Weltmeisterschaft zu organisieren.» Selbst Skeptiker müssten nun zugeben, dass die Stadien rechtzeitig fertig würden.

Es mangle aber noch an landesweitem Enthusiasmus. Blatter: «Das ist ein landesweites Ereignis mit weltweiter Bedeutung.» Mit Blick auf das schlechte sportliche Abschneiden des Nationalteams meinte er: «Bafana, Bafana, ihr müsst noch etwas arbeiten!»

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch