Zum Hauptinhalt springen

Canepa träumt: «Mehmedi trifft ins Lattenkreuz»

FCZ-Präsident Ancillo Canepa unterstützt die Schweizer Nati heute auf der Haupttribüne im Wembley und hofft gegen England auf ein Wundertor von Admir Mehmedi. Redaktion Tamedia hat ihn während dem Nati-Training im Stadion interviewt.

FCZ-Präsident Ancillo Canepa: «Mehmedi wird zeigen, was er drauf hat.» (Interview: <%=misc::zitat%>, Video: Sebastian Rieder)

Ancillo Canepa strahlt die Sonne im Wembley ins Gesicht. «Dieses Stadion ist einfach ein Traum. Da kommen mir fast die Tränen», sagt der FCZ-Präsident vor dem heutige Knüller gegen England.

Mit Admir Mehmedi, Xavier Margairaz und Johnny Leoni sind gleich drei von seinen Schützlingen ins Kader der Schweizer Nati berufen worden. «Eigentlich sind es ja fünf Spieler vom FCZ. Gökhan Inler und Blerim Dzemaili sind tief in ihrem Herzen immer noch FCZ-ler», scherzt Canepa.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.