Zum Hauptinhalt springen

Charmeoffensive des FCZ

In fünf Gemeinden des Kantons besitzt niemand eine Saisonkarte eines der vier grossen Zürcher Sportclubs. Der FC Zürich will dies ändern.

Jubelt der FCZ, findet er etwas leichter neue Fans.
Jubelt der FCZ, findet er etwas leichter neue Fans.
Keystone

Eishockey ist Trumpf im Kanton Zürich, das hat ein Datenblog ergeben, der kürzlich an dieser Stelle erschienen ist: In 110 der 169 Gemeinden wurden mehr Saisonkarten eines Zürcher NLA-Hockeyclubs als eines Super-League-Teams des Kantons verkauft. Sieger dieser Rangliste sind die Kloten Flyers, die 59 dieser Gemeinden für sich entschieden haben. Nur in 9 Ortschaften hingegen sind die Grasshoppers top.

Der FC Zürich hat einen respektablen Vorsprung auf den Stadtrivalen, verliert aber gegen die ZSC Lions ebenso deutlich. Deshalb startet nun er eine Charmeoffensive – in Gemeinden, in denen noch niemand eine Saisonkarte eines Zürcher Clubs besitzt. Es sind dies insgesamt fünf: Flurlingen, Dorf, Thalheim an der Thur, Hofstetten und Kappel am Albis.

Im Video: Alain Nef ruft zum Mitmachen auf.

Mit einer Aktion auf seiner Website will der FCZ nun in diesen fünf Ortschaften neue Fans gewinnen. Auf seiner Website ruft der Club deren Einwohner auf, Bilder von sich zu schiessen oder Videos zu drehen – in Fankluft, beim Ortsschild. Und dazu die Begründung mitzuliefern: Warum künftig ausgerechnet er oder sie regelmässig in den Letzigrund kommen will. Unter allen Einsendern verlost der FCZ pro Ortschaft eine Saisonkarte für die laufende Spielzeit.

«Es gibt sicher auch in diesen fünf Gemeinden Personen, die sich regelmässig mit dem FC Zürich befassen», sagt Ancillo Canepa, Präsident des Tabellenachten. Doch das reiche ihm nicht, ergänzt er. «Wir möchten Einwohner dieser Gemeinden überzeugen, regelmässig in den Letzigrund zu kommen.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch