Zum Hauptinhalt springen

Chelsea und Arsenal geschlagen

Ein Treffer von Carlos Tevez entschied die Partie Manchester City gegen den Titelverteidiger Chelsea. Verfolger Arsenal konnte aber von der Niederlage des Leaders nicht profitieren.

Den Meister gestopp: Torschütze Carlos Tevez (l.) bedrängt den Londoner Michael Essien.
Den Meister gestopp: Torschütze Carlos Tevez (l.) bedrängt den Londoner Michael Essien.
Keystone

Der Argentinier Tevez traf damit in den letzten fünf Begegnungen gegen Chelsea sechsmal. Trotz der ersten Saisonniederlage bleiben die «Blues» nach sechs Runden Leader in der Premier League.

Denn auch der Tabellenzweite FC Arsenal musste sich geschlagen geben: Die «Gunners» verloren vor eigenem Publikum gegen West Bromwich Albion überraschend mit 2:3. Der FC Liverpool entging nach dem blamablen Aus im Ligacup unter der Woche gegen das viertklassige Northampton Town mit einem 2:2 gegen Sunderland knapp der nächsten Pleite. Tottenham Hotspur verlor im Derby bei West Ham United 0:1.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch