Zum Hauptinhalt springen

Das Bonuskarussell der Fifa-Spitze

Blatter, Valcke, Kattner: Die Topkader des Weltfussballverbands zahlten sich gegenseitig fast 80 Millionen Franken aus.

Gemeinsame Bereicherung: Ex-Fifa-Präsident Blatter und Ex-Generalsekretär Valcke. Foto: Patrick B. Krämer (Keystone)
Gemeinsame Bereicherung: Ex-Fifa-Präsident Blatter und Ex-Generalsekretär Valcke. Foto: Patrick B. Krämer (Keystone)

Ein Monatslohn konnte innert weniger Jahre von 61'000 auf 100'000 Franken anwachsen, und ein «Spezialbonus» konnte auch einmal die 10-Millionen-Grenze überschreiten: Eine kleine Gruppe von Fifa-Spitzenleuten hielt sich gegenseitig hohe Lohn- und Bonus­zahlungen zu. Ex-Präsident Sepp Blatter, Ex-Generalsekretär Jérôme Valcke und Ex-Finanzchef Markus Kattner liessen sich allein in den Jahren 2011 bis 2015 79 Millionen Franken überweisen. Diese Zahlen hat der Weltfussballverband ­gestern publik gemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.