Zum Hauptinhalt springen

«Das ist die negative Seite der Popularität»

Erfolg hat auch seine Schattenseiten. Diese bittere Erfahrung muss auch Xherdan Shaqiri machen. Eine Stalkerin drohte ihm mit Selbstmord.

Sorgenfalten: Xherdan Shaqiri erlebt auch die Schattenseiten des Erfolgs. Eine Stalkerin drohte ihm mit Selbstmord.
Sorgenfalten: Xherdan Shaqiri erlebt auch die Schattenseiten des Erfolgs. Eine Stalkerin drohte ihm mit Selbstmord.
Keystone
Beliebt und begehrt: Xherdan Shaqiri wird von weiblichen Fans umlagert.
Beliebt und begehrt: Xherdan Shaqiri wird von weiblichen Fans umlagert.
Keystone
Leistungsträger: Xherdan Shaqiri ist für Nationalcoach Ottmar Hirzfeld einer der wichtigsten Ansprechpartner.
Leistungsträger: Xherdan Shaqiri ist für Nationalcoach Ottmar Hirzfeld einer der wichtigsten Ansprechpartner.
Keystone
1 / 5

Meister und Cupsieger mit Basel, Triplesieger mit Bayern München. Xherdan Shaqiris kometenhafter Aufstieg hat auch eine Kehrseite der Medaille. Wo der 22-jährige Schweizer Torjäger auch immer auftaucht, sind auch die weiblichen Verehrerinnen nicht weit weg. Es artet auch schon mal in Hysterie aus. Der sympathische Single aus München ist begehrt und beliebt wie kaum ein anderer seiner Teamkollegen. Doch er nimmt den Hype um seine Person relativ gelassen und professionell. «Wenn du bei Bayern München spielst, wirst du auf der ganzen Welt erkannt», pflegt er stets zu sagen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.