Zum Hauptinhalt springen

Gezeichnete Gesichter

Wegen Herzproblemen tritt Huub Stevens per sofort zurück. Auch Ciriaco Sforza, Ottmar Hitzfeld und andere waren vom Knochenjob schwer gezeichnet. Bilder die Bände sprechen.

Auch als Schweizer Nationalcoach war Ottmar Hitzfeld ab und zu der Stress eines Fussballtrainers förmlich ins Gesicht geschrieben. Der Lörracher verriet einst gegenüber der «Bild»-Zeitung: «Ich hatte 2004 ein Burn-out und Depressionen.» Er habe deshalb ein verlockendes Angebot als deutscher Teamchef abgelehnt.
Auch als Schweizer Nationalcoach war Ottmar Hitzfeld ab und zu der Stress eines Fussballtrainers förmlich ins Gesicht geschrieben. Der Lörracher verriet einst gegenüber der «Bild»-Zeitung: «Ich hatte 2004 ein Burn-out und Depressionen.» Er habe deshalb ein verlockendes Angebot als deutscher Teamchef abgelehnt.
Keystone
Aaraus Trainer Marco Schällibaum möchte an dieses Bild der tiefen Depression eigentlich nicht mehr erinnert werden. Es zeigt ihn am 29. Oktober 2008 bei der 1:7-Niederlage seiner AC Bellinzona im Spiel gegen YB.
Aaraus Trainer Marco Schällibaum möchte an dieses Bild der tiefen Depression eigentlich nicht mehr erinnert werden. Es zeigt ihn am 29. Oktober 2008 bei der 1:7-Niederlage seiner AC Bellinzona im Spiel gegen YB.
Keystone
Hoffenheims Trainer Huub Stevens hat in dieser Woche unter Tränen seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Er leidet an akuten Herzrhythmusstörungen und muss möglicherweise sogar operiert werden. Er muss dem Knochenjob einen hohen Tribut zollen.
Hoffenheims Trainer Huub Stevens hat in dieser Woche unter Tränen seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Er leidet an akuten Herzrhythmusstörungen und muss möglicherweise sogar operiert werden. Er muss dem Knochenjob einen hohen Tribut zollen.
Keystone
1 / 20

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.