Zum Hauptinhalt springen

Das sind die Griechen

Um 20.30 gehts für die Schweizer Nationalmannschaft in Pyräus um alles. Gegen Griechenland müssen Punkte her. Wir stellen Ihnen die Mannschaft des Gegners vor.

Otto Rehhagel:Der unbestrittene Star ist der Trainer: Otto Rehhagel wurde nach dem sensationellen Europameistertitel 2004 mit dem Übernamen «Rehakles» geadelt und steht noch immer an der Seitenlinie der Griechen. Obwohl der Deutsche auf Griechisch höchstens das Abendessen bestellen kann.
Otto Rehhagel:Der unbestrittene Star ist der Trainer: Otto Rehhagel wurde nach dem sensationellen Europameistertitel 2004 mit dem Übernamen «Rehakles» geadelt und steht noch immer an der Seitenlinie der Griechen. Obwohl der Deutsche auf Griechisch höchstens das Abendessen bestellen kann.
Keystone
Konstantinos Chalkias:Der Torhüter stand lange im Schatten von Antonios Nikopolidis, dessen eleganter grauer Schopf das Bild der Griechen lange geprägt hat. Nach dessen Rücktritt wurde Chalkias, der lange geduldig auf seine Chance wartete, zum Stammtorhüter. Der 34-Jährige spielt seit Anfang Saison bei PAOK Thessaloniki.
Konstantinos Chalkias:Der Torhüter stand lange im Schatten von Antonios Nikopolidis, dessen eleganter grauer Schopf das Bild der Griechen lange geprägt hat. Nach dessen Rücktritt wurde Chalkias, der lange geduldig auf seine Chance wartete, zum Stammtorhüter. Der 34-Jährige spielt seit Anfang Saison bei PAOK Thessaloniki.
Keystone
Angelos Charisteas:Anders als in der Defensive vertraut Trainer Rehhagel bei den Stürmer nicht auf einheimisches Schaffen. Der nominell dritte Stürmer Charisteas spielt in der zweiten Bundesliga bei Nürnberg. In Griechenland wird der 27-Jährige wegen seines Siegtreffers im EM-Final 2004 gegen Portugal vergöttert.
Angelos Charisteas:Anders als in der Defensive vertraut Trainer Rehhagel bei den Stürmer nicht auf einheimisches Schaffen. Der nominell dritte Stürmer Charisteas spielt in der zweiten Bundesliga bei Nürnberg. In Griechenland wird der 27-Jährige wegen seines Siegtreffers im EM-Final 2004 gegen Portugal vergöttert.
Keystone
1 / 12

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch