Zum Hauptinhalt springen

David Degen: «Basel soll uns am Sonntag gratulieren»

Mittelfeldspieler David Degen glaubt, das Meisterrennen zwischen YB und Basel werde erst im letzten Spiel entschieden.

Haben Sie Ihren ehemaligen Kollegen vom FC Basel zum Cupsieg gratuliert? David Degen: Wieso hätte ich das tun sollen? Es war ja von Anfang an klar, dass Basel den Cupfinal gewinnen würde. Es ging nur darum, den Pokal abzuholen und wohl noch eine Prämie. Die Basler sollen am Sonntag nach dem Spiel im Stade de Suisse uns zum Titel gratulieren. Einzig mit Marco Streller habe ich nach dem Cupfinal kurz gesprochen. Im Stadion war ich aber nicht. Es ist jetzt nicht mehr der Moment, mich im St.-Jakob-Park zu zeigen.

Ende der Woche ist die Saison zu Ende und die Meisterschaft entschieden. Steigt die Anspannung? Anspannung ist das falsche Wort. Ich spüre eher ein Kribbeln und Vorfreude. Am liebsten würde ich gleich jetzt auf den Platz gehen und gegen Basel den Titel gewinnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.