Zum Hauptinhalt springen

Dem FCB missglückt die Revanche

Bei der Neuauflage des letztjährigen Cupfinals zeigte der FC Sion über weite Strecken den grösseren Siegeswillen. Letztendlich setzte sich der Titelverteidiger im Penaltyschiessen durch.

Das Wallis im Glück: Didier Tholot feiert Sieg-Torschütze Pa Modou.
Das Wallis im Glück: Didier Tholot feiert Sieg-Torschütze Pa Modou.
Keystone
Sion gegen Basel – ein enges Duell...
Sion gegen Basel – ein enges Duell...
Keystone
... und erhält Trost von seinem Präsidenten Bernhard Heusler.
... und erhält Trost von seinem Präsidenten Bernhard Heusler.
Keystone
1 / 19

Der vorweg genommene Cupfinal, so dachten viele, als dem FC Basel schon im Viertelfinal der Titelverteidiger FC Sion zugelost wurde. Schliesslich war es die Neuauflage des letztjährigen Endspiels, das dem FCB die Chance zur Revanche bot. Von solchen Gelüsten war aber ebenso wenig zu merken wie von den Energiereserven, die eigentlich für die Basler hätten sprechen sollen – sie konnten im Europa-League-Spiel vom Donnerstag einige Kräfte schonen, ganz im Gegensatz zu den Sittenern. Dennoch präsentierten die Walliser von Beginn weg mehr Biss, Wille und Zug nach vorn als der Schweizer Meister.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.