Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wolfsburg schenkt Hamburg die letze Chance

Ein kurzes Aufbäumen in Leipzig. Daniel Didavi (mit Ball) trifft zum zwischenzeitlichen 1:2, der Schweizer Renato Steffen klatscht mit ihm ab. Am Ende half es nichts, Wolfsburg unterliegt Leipzig 1:4, kann den Abstieg mit einem Sieg in Köln nächste Woche aber nach wie vor aus eigener Kraft verhindern.
Die gute Ausgangslage ungenützt liess der Hamburger SV. Mit einem Sieg hätte der Zweitletzte an Wolfsburg vorbeiziehen können. Nach zwei aberkannten Toren jedoch setzte es in Frankfurt eine 0:3-Niederlage ab. Goalie Pollersbeck trötstet Stürmer Nicolai Müller. Am letzten Spieltag kommt Mönchengladbach nach Hamburg, der HSV muss gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass Köln Wolsburg schlägt.
Und was passiert oben noch so? Schalke 04 festigt den zweiten Platz hinter Bayern München. Die Königsblauen gewannen ohne Embolo und dank zwei Toren von Tilo Kehrer 2:1 in Augsburg.
1 / 7

Spannung am letzten Spieltag

Resultate: